Partager
Favoris
Imprimer
GPX
KML
Planifier une randonnée
Code d'intégration web
Calculer la dépense énergétique
VTT

Nationalparkregion - E-Mountainbike-Tour - 1. Etappe Scuol - Val Müstair

VTT · Scuol Samnaun Val Müstair
Ce contenu est proposé par
Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG Partenaire certifié  Explorers Choice 
  • Aussicht auf Tschierv
    / Aussicht auf Tschierv
    Photo: Andrea Badrutt, Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG
  • /
    Photo: Andrea Badrutt, Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG
  • / Pass da Costainas
    Photo: Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG
m 2500 2000 1500 1000 40 35 30 25 20 15 10 5 km

Landschaftlich höchstattraktive Tour am Rande des Nationalparks. Die wilde und vielfältige Naturlandschaft im Val-Scharl und der geringe technische Anspruch machen diesen Etappe zum idealen Einstieg in die viertägige E-Mountainbike-Tour  "Nationalparkregion".

moyen
41,4 km
5:22 h.
1552 m
1233 m

Die markante, wilde und intakte Naturlandschaft am östlichen Rand des Nationalparks beeindruckt vom Beginn der Tour an.  Die Tour verbindet auf dem kürzesten und wohl attraktivsten Weg den Unterngadiner Hauptort Scuol mit dem oberen Val Müstair. Durch das beeindruckende Val S-charl vorbei am malerischen Knappendorf aus der Zeit des Erzbergbaus geht es zum höchstgelgegenen Arvenwald Europas und weiter über den Pass da Costainas ins Val Müstair. Die Tour durch das Val S-charl und über den Pass da Costainas wird geprägt von einer einzigartigen und intakten Natur- und Kulturlandschaft entlang eines Gebirgsbaches, durch lichte Lärchen-, Arven- und Legföhrenwälder, mitten zwischen attraktiven Alpen und schroffen Dreitausendern. In den Weilern S-charl und Lü lohnt es sich, eine Pause einzulegen.

Conseil(s) de l'auteur

Die Alp Astras und die bewirtete Alp Chamatsch laden im Hochsommer zur erfrischenden Rast ein.

outdooractive.com User
Auteur

Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG (ds)

Mise à jour: 04.06.2019

Difficulté
moyen
Technicité
Condition physique
Expérience
Paysage
Point le plus élevé
2250 m
Point le plus bas
1206 m
Meilleure période pour cette activité
janv.
févr.
mars
avr.
mai
juin
juil.
août
sept.
oct.
nov.
déc.

Consignes de sécurité

Auf hoch gelegenen Abschnitten sind Schneefelder bis in die Sommermonate möglich.

Die Tour wurde bei günstigen Witterungsverhältnissen bewertet, die aktuellen Witterungsverhältnisse und Wettervorhersagen müssen vor dem Tourenstart zwingend beachtet werden. Diese Tour stellt keine besonderen Anforderungen an Fahrsicherheit und fahrtechnisches Können. 

Notruf:

144   Notruf, Erste Hilfe

1414 Bergrettung REGA

112   Internationaler Notruf

Nehmen Sie Rücksicht beim Kreuzen und Überholen von Wanderern.

Die Bündner Mountainbike-Routen verlaufen zu einem grossen Teil auf Singletrails, die auch als Wanderwege signalisiert sind. Wanderer haben grundsätzlich Vortritt.

Équipement conseillé

Helm, Handschuhe, gutes Schuhwerk, Brille, Regen- und Sonnenschutz, Trinkflasche, Reparaturset, Verbandszeug.

Informations et liens complémentaires

Die E-Mountainbike-Tour «Nationalparkregion» kann vier Etappen mit organisiertem Gepäcktransport als Pauchalangebot gebucht werden. Weitere Infos unter scuol-zernez.engadin.com.

Die Tagesetappen im Überblick:

1. Etappe: Scuol - Val Müstair

2. Etappe: Val Müstair - Livigno

3. Etappe: Livigno - Zuoz

4. Etappe: Zuoz - Scuol

Départ

Scuol Bahnhof (1286 m) (1286 m)
Coordonnées:
Géographique
46.793934, 10.287763
UTM
32T 598278 5183070

Arrivée

PostAuto-Haltestelle Fuldera, Furom

Itinéraire

Von Scuol (1250m) stetig ansteigend auf breiten Fahrstrassen 13 km südwärts ins wilde Seitental nach S-charl (1810m). Vorbei am Arvenwald  "God da Tamangur" bis zur Alp Astras (2135m), wo der Weg in einen schmaleren Pfad übergeht und weiter zum  Pass da Costainas (2251m) führt. Vom Pass da Costainas folgt die anfangs steile Abfahrt zur Alp Champatsch (2090m). Abschliessend auf breiten Forstwegen zur Fraktion Lü (1920m) und mit einer Schlaufe entlang des Val Müstair ins Tal.

Remarque

Zone de tranquilité pour le gibier Plaun Chamutschöl - Sumbrivaun Sura: février 01 - avril 30
Tous les notes de zones protégées

En transports en commun

Accès par transports publics

Mit der Rhätischen Bahn (von Chur, Landquart/Prättigau oder aus dem Oberengadin) stündlich bis Scuol-Tarasp 

Mit dem PostAuto (ab Martina, Sent, Ftan oder Tarasp) stündlich bis zum Bahnhof Scuol-Tarasp

Par la route

Von Norden: über Landquart – Klosters per Autoverlad durch den Vereinatunnel (Selfranga - Sagliains) oder über den Flüelapass ins Unterengadin auf H27

Von Osten: via Landeck / Österreich in Richtung St. Moritz auf H27 

Von Süden: via Reschenpass (Nauders-Martina) oder Ofenpass (Val Müstair-Zernez) auf H27

Scuol liegt direkt an der Engadiner Strasse H27 (20 Minuten Fahrtzeit ab Vereina Südportal)

Se garer

Kostenpflichtige Parkplätze am Bahnhof und bei den Bergnahnen in Scuol.

Kostenlose Parkplätze in Porta und Punt (Scuol Sot).

Y aller en train, en voiture ou en vélo

Carte recommandée par l'auteur

- Bike Explorer „Unterengadin“, ISBN: 978-3-907738-31-3


Questions / réponses

Osez demander !

Vous avez une question à propos de ce contenu ? N'hésitez pas, posez-la !


Commentaires

Partagez votre expérience !

Toutes les expériences sont bonnes à prendre et à partager. Nous comptons sur vous !


Photos de la communauté


Difficulté
moyen
Distance
41,4 km
Durée
5:22 h.
Dénivelé positif
1552 m
Dénivelé négatif
1233 m
Accès par transports publics Itinéraire(s) avec départ et arrivée différents Itinéraires à étapes Point(s) de vue Points de restauration Intérêt géologique Intérêt botanique

Statistiques

: Hr.
 km
 m
 m
Point le plus élevé
 m
Point le plus bas
 m
Afficher le profil altimétrique Masquer le profil altimétrique
Décalez les flèches pour modifier la section à visualiser