Partager
Favoris
Imprimer
GPX
KML
Planifier une randonnée
Code d'intégration web
Calculer la dépense énergétique
VTT

Alp Clünas Rundtour

· 2 reviews · VTT · Inn
Ce contenu est proposé par
Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG Partenaire certifié  Explorers Choice 
  • Alp Cluenas Rundtour
    / Alp Cluenas Rundtour
    Photo: Niculin Meyer, Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG
  • Alp Clünas Rundtour
    / Alp Clünas Rundtour
    Photo: Andrea Badrutt, Chur, Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG
  • Trail Tales: Alp Clünas - Was ist Wellness?
    / Trail Tales: Alp Clünas - Was ist Wellness?
    Vidéo: Graubünden
  • Alp Clünas Rundtour
    / Alp Clünas Rundtour
    Photo: Andrea Badrutt, Chur, Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG
  • Alp Clünas Rundtour
    / Alp Clünas Rundtour
    Photo: Niculin Meyer, Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG
Carte / Alp Clünas Rundtour
1500 2000 2500 3000 m km 5 10 15 20 25 30

Aussichtsreiche Rundtour am Rande der Silvretta, mit knackigen Singletrails und einfachen aber langen Aufstiegen.
difficile
31,8 km
5:00 h.
1383 m
1383 m
Die Tour beginnt mit dem stetigen Aufstieg von Scuol (1280 m) über Ftan (1630 m) nach Prui (2060). Ab Prui führt die Route weiter auf dem Höhenweg zur Bergstation Motta Naluns (Vorsicht: Zwischen Scuol und Prui Trottinettgegenverkehr). Der nächste Anstieg bis zum Beginn des Singletrails beim Speichersee (2370 m) ist aufgrund der Beschaffenheit kräfteraubend. Der danach folgende, knackige Singletail hat einige schwierige Stellen (Schwindelfreiheit erforderlich), zieht vorbei an der Alp Clünas zum Muot da l'Hom und endet nach kurzer Abfahrt bei der Alp Laret. Hier empfiehlt sich zur Stärkung eine Pause im Alprestaurant mit Blick auf die Unterengadiner Dolomiten. Auf der Forststrasse führt der Weg anschliessend bis Ftan/Ftan Pitschen durch bewachsene Felsen und Märchenhafte Waldstücke. Das letzte Teilstück nach Scuol empfiehlt sich je nach technischem Können auf der Aufstiegsstrecke oder auf den anspruchsvollen Singletrails der Abfahrt Ftan – Baraigla – Nairs.

Conseil(s) de l'auteur

Alternativ kann die Runde erst ab Ftan gemacht werden, oder aber der erste Aufstieg von Scuol mit der Gondelbahn bis zur Motta Naluns erfolgen.
outdooractive.com User
Auteur

Claudio Daguati

Mise à jour: 27.03.2019

Difficulté
S1 difficile
Technicité
Condition physique
Expérience
Paysage
Point le plus élevé
2511 m
Point le plus bas
1229 m
Meilleure période pour cette activité
janv.
févr.
mars
avr.
mai
juin
juil.
août
sept.
oct.
nov.
déc.

Consignes de sécurité

Die Tour wurde bei günstigen Witterungsverhältnissen bewertet, die aktuellen Witterungsverhältnisse und Wettervorhersagen müssen vor dem Tourenstart zwingend beachtet werden. Diese Tour erfordert ein grosses Mass an Fahrsicherheit, Gleichgewicht und fahrtechnischem Können. 

Notruf:

144   Notruf, Erste Hilfe

1414 Bergrettung REGA

112    Internationaler Notruf

Nehmen Sie Rücksicht beim Kreuzen und Überholen von Wanderern. 
Die Bündner Mountainbike-Routen verlaufen zu einem grossen Teil auf Singletrails, die auch als Wanderwege signalisiert sind. Wanderer haben grundsätzlich Vortritt.

Équipement conseillé

Helm, Handschuhe, gutes Schuhwerk, Brille, Regen- und Sonnenschutz, Trinkflasche, Reparaturset, Verbandszeug

Informations et liens complémentaires

www.engadin.com

Départ

Bahnhof Scuol-Tarasp (1288 m)
Coordonnées:
Géographique
46.794210, 10.287643
UTM
32T 598268 5183100

Arrivée

Bahnhof Scuol-Tarasp

Itinéraire

Ab Scuol-Tarasp (1120m) via Ftan (1630m) nach Prui (2060m)

Höhernweg nach Motta Naluns und Chamanna Naluns

Anstieg zum Speichersee (2370m), Chamanna Schlivera

Singletrail vorbei an der Alp Clünas bis Muot da l'Hom

Abfahrt bis Alp Laret, Sass Majur und Muglin nach Ftan/Ftan Pitschen

Rückweg gleich wie Hinweg oder via Singletrail Ftan-Baraigla-Nairs

 

Remarque

Zone de tranquilité pour le gibier God da Rès: décembre 20 - avril 20
Tous les notes de zones protégées

En transports en commun

Accès par transports publics

  • Mit der Rhätischen Bahn (von Chur, Landquart/Prättigau oder vom Oberengadin) stündlich bis Bahnhof  Scuol-Tarasp.
  • Mit dem PostAuto (ab Martina, Sent, Ftan oder Tarasp) stündlich bis zum Bahnhof Scuol-Tarasp.
  • Für die kurze Runde (nur ab/bis Ftan) ab Scuol-Tarasp mit dem PostAuto (stündlich) bis PostAuto-Haltestelle Ftan, cumün.

Par la route

  • Von Norden: über Landquart – Klosters per Autoverlad durch den Vereinatunnel (Selfranga - Sagliains) oder über den Flüelapass ins Unterengadin auf H27

  • Von Osten: via Landeck / Österreich in Richtung St. Moritz auf H27

  • Von Süden: via Reschenpass (Nauders-Martina) oder Ofenpass (Val Müstair-Zernez) auf H27

Scuol liegt direkt an der Engadiner Strasse H27 (20 Minuten Fahrzeit ab Vereina Südportal)

Se garer

  • Kostenpflichtige Parkplätze am Bahnhof und bei den Bergnahnen in Scuol vorhanden.
  • Für die kurze Runde (nur ab/bis Ftan) gibt es kostenpflichtige Parkplätze bei der Talstation der Sesselbahn Ftan-Prui.
Y aller en train, en voiture ou en vélo

Carte recommandée par l'auteur

- SwissTopo 1:25‘000: Scuol 1199: ISBN-Nummer: 978-3-302-01199-8 - Supertrail Map 1:50‘000: Unterengadin/Samnaun: ISBN 978-3-905916-45-4


Questions / réponses

Osez demander !

Vous avez une question à propos de ce contenu ? N'hésitez pas, posez-la !


Commentaires

5,0
(2)
Andreas Danner
01.09.2019 · Community
Absolut fahrenswert. Einzig die Kiespassagen nerven etwas. Bin von Sent aus losgefahren.
Afficher plus
Sonntag, 1. September 2019, 09:18 Uhr
Photo: Andreas Danner, Community

Photos de la communauté


Évaluation
Difficulté
S1 difficile
Distance
31,8 km
Durée
5:00 h.
Dénivelé positif
1383 m
Dénivelé négatif
1383 m
Accès par transports publics Itinéraire(s) en boucle Point(s) de vue Points de restauration Intérêt géologique Montée/Descente en remontées mécaniques Conseil d'initié

Statistiques

: Hr.
 km
 m
 m
Point le plus élevé
 m
Point le plus bas
 m
Afficher le profil altimétrique Masquer le profil altimétrique
Décalez les flèches pour modifier la section à visualiser