Planifier une randonnée Dupliquer le parcours
Randonnée technique Parcours recommandé

Rundwanderung Aual Claif

· 2 reviews · Randonnée technique
Ce contenu est proposé par
Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG Partenaire certifié  Explorers Choice 
  • Aual Claif
    / Aual Claif
    Photo: Jörg Clavadetscher
m 1500 1450 1400 1350 4 3 2 1 km

«Auals» ist die romanische Bezeichnung für die historischen Bewässerungskanäle und -gräben im Val Müstair. Diese leichte Rundwanderung folgt dem Aual Claif und dauert zwischen 2 und 2.5 Stunden. Der Aual Claif ist von Juli bis Oktober wasserführend.

 

Facile
Distance 4,9 km
2:00 h.
181 m
181 m

Im trockenen Val Müstair werden die Wiesen und Felder seit Jahrhunderten künstlich bewässert, um den Ertrag zu sichern und zu erhöhen. Das Wasser wurde oft über grosse Distanzen aus Seitenbächen oder auch aus dem Hauptfluss Rom bis in die Landwirtschaftsflächen geleitet.

Im Rahmen der landwirtschaftlichen Gesamtmelioration wurde im Val Müstair ein Netz mit modernen Bewässerungsanlagen installiert und die Auals verloren zusehends an Bedeutung. Mit der Nutzungsaufgabe der Auals geriet auch das alte Handwerk und Wissen in Vergessenheit. Heute sind Wert und Funktionen der Auals hauptsächlich kulturhistorischer Natur. Aber auch die Biodiversität profiert von den noch wasserführenden Auals. Dank einer Initiative der Stiftung Landschaftsschutz Schweiz, der Gemeinde Val Müstair und des Naturparks, werden seit einigen Jahren ausgewählte Auals saniert und die Reste ehemaliger Auals im Gelände wieder sichtbar gemacht.

Image de profil de Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG
Auteur
Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG
Mise à jour: 22.09.2021
Difficulté
Facile
Niveau physique
Expérience
Paysage
Point le plus élevé
1 524 m
Point le plus bas
1 373 m
Meilleure période pour cette activité
janv.
févr.
mars
avr.
mai
juin
juil.
août
sept.
oct.
nov.
déc.

Consignes de sécurité

Die Tour wurde bei günstigen Witterungsverhältnissen bewertet, die aktuellen Witterungsverhältnisse und Wettervorhersagen müssen vor dem Tourenstart zwingend beachtet werden.

Notruf:

144   Notruf, Erste Hilfe   

1414 Bergrettung REGA

112   Internationaler Notruf

Départ

Sta. Maria, cumün (1 375 m)
Coordonnées:
SwissGrid
2'828'754E 1'165'548N
DD
46.602012, 10.424898
DMS
46°36'07.2"N 10°25'29.6"E
UTM
32T 609129 5161924
w3w 
///baleine.relancer.foudre

Arrivée

Sta. Maria, cumün

Itinéraire

Von Sta. Maria, PostAuto-Haltestelle cumün startend, folgen Sie der Umbrailstrasse und nehmen die zweite Abzweigung links in Richtung Guad. Nun spaziert man durch die Felder in Richtung Müstair. Bei der ersten Wegkreuzung geht es rechts den Kiesweg hoch bis «Aua Naira». Hier verzweigt sich der Weg erneut und man folgt dem Wanderweg nach rechts in Richtung «Döss da las Levras». Nach einem kurzen Abschnitt auf der Umbrailstrasse verlassen Sie diese rasch wieder und folgen dem Wanderweg auf der rechten Seite in Richtung «Döss da las Levras / Muranzina». Nach ca. 300 m beginnt der Wanderweg entlang dem Aual Claif und geht fast bis zu dessen Fassung an der Muranzina. Mit dem Wasser des Aual Claif wurde früher der grösste Teil der Wiesen von Sta. Maria bewässert. Nach der Holzbrücke über die Muranzina kann man nach rechts wieder in Richtung Sta. Maria absteigen.

Remarque


Toutes les notes sur les zones naturelles

En transports en commun

Accès par transports publics

  • Mit der Rhätischen Bahn (von Chur, Landquart/Prättigau oder aus dem Oberengadin) stündlich bis Bahnhof Zernez
  • Weiter mit dem PostAuto (ab Zernez oder Mals) stündlich bis PostAuto-Haltestelle Sta. Maria, cumün

Par la route

  • Von Norden: über Landquart – Klosters per Autoverlad durch den Vereinatunnel (Selfranga - Sagliains). Von Zernez auf der H28 ins Val Müstair bis nach Sta. Maria (40 Minuten Fahrtzeit ab Vereina Südportal).
  • Von Osten: via Reschenpass (Nauders) auf der SS40 bis nach Mals. Von Mals auf der SS41 bis an die Schweizer Grenze nach Sta. Maria. 
  • Von Süden: Via Bozen und Meran auf der SS40 bis nach Mals. Von Mals auf der SS41 bis an die Schweizer Grenze nach Sta. Maria.

Se garer

Gratis-Parkplatz in Sta. Maria, hinter der Tankstelle

Coordonnées

SwissGrid
2'828'754E 1'165'548N
DD
46.602012, 10.424898
DMS
46°36'07.2"N 10°25'29.6"E
UTM
32T 609129 5161924
w3w 
///baleine.relancer.foudre
Y aller en train, en voiture ou en vélo

Recommandations de lecture de l'auteur

2010 erschien das Buch «Flurbewässerung im Val Müstair», welches die Resultate und Fotografien aus der Inventarisierung der Auals vorstellt. Darüber hinaus wirft das Buch einen Blick in die vergangenen Zeiten der Auals sowie auf andere Regionen mit ähnlichen Bewässerungssystemen. Die aktualisierte Neuauflage erschien im Sommer 2018 und kann im Center da Biosfera zum Preis von CHF 20.- bezogen werden.

S'équiper

Gutes Schuhwerk, Regen- und Sonnenschutz, Trinkflasche, Verbandszeug

Questions / réponses

Osez demander !

Vous avez une question à propos de ce contenu ? N'hésitez pas, posez-la !


Commentaires

3,0
(2)
Jürg Manser
19.08.2021 · Communauté
Keine Ahnung, wo greb lx gewandert ist: Wir haben den Aual (oder heisst es das Aual?) bei Sta. Maria problemlos gefunden und waren sehr beeindruckt. Unübersehbar im romantischen Lärchenwald gelegen. Hilfreich ist es auf jeden Fall, sich vorzubereiten und eine Karte dabei zu haben. Haben ja heute alle auf dem Handy… Also: Nix wie hin!
Afficher plus
Quand avez-vous réalisé ce parcours ? 19.08.2021
Greb Ix
13.07.2021 · Communauté
Wir haben diesen Weg heute Vormittag verfolgt, wir sind sehr enttäuscht, denn wir haben nichts über das, was im Text beschrieben ist, gesehen, noch was die Fotos zeigen ! Wahrscheinlich ein Fehler in der Korrespondenz mit der Karte!
Afficher plus

Photos de la communauté

+ 3

Commentaires
Difficulté
Facile
Distance
4,9 km
Durée
2:00 h.
Dénivelé positif
181 m
Dénivelé négatif
181 m
Accès par transports publics Itinéraire en boucle Intérêt culturel / historique Conseils pratiques

Statistiques

  • Contenus
  • Montrer les images Masquer les images
Fonctionnalités
2D 3D
Cartes et activités
Durée : H
Distance  km
Dénivelé positif  m
Dénivelé négatif  m
Point le plus élevé  m
Point le plus bas  m
Décalez les flèches pour modifier la section à visualiser