Planifier une randonnée Dupliquer le parcours
Randonnée technique Parcours recommandé

Flesspass und Vereinapass

Randonnée technique
Ce contenu est proposé par
Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG Partenaire certifié  Explorers Choice 
  • Flesspass und Vereinapass
    / Flesspass und Vereinapass
    Photo: Dominik Täuber, Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG
  • / Flesspass und Vereinapass
    Photo: Claudia Alini, Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG
  • / Flesspass und Vereinapass
    Photo: Claudia Alini, Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG
  • / Flesspass und Vereinapass
    Photo: Claudia Alini, Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG
  • / Flesspass und Vereinapass
    Photo: Claudia Alini, Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG
m 3000 2500 2000 1500 1000 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km
Durch drei Täler und über zwei Pässe den Piz Fless und Piz Murtera umrunden.
Difficile
Distance 18,5 km
7:30 h.
861 m
1 274 m
Start dieser Tour ist bei der Postauto Haltestelle Susch Röven. Das Val Susasca und die Passstrasse werden verlassen. Der Wanderweg führt zunächst rasch ansteigend durch das Val Fless. Dem Gebirgsbach Aua da Fless folgend, gelangt man nach knapp drei Kilometer zur Alp Fless Dadaint. Bei der Alp dem Weg auf der rechten Bachseite folgen und, ohne merkliche geografische Veränderung, ins Val Torta wandern. Zuhinterst im Tal steigt der Weg etwas schneller an, bis die Passhöhe des Flesspass erreicht und die klaren Bergseen passiert sind. Nun traversiert der Weg etwa zwei Kilometer an der Nordwestflanke des Piz Fless, bevor die nächste Passhöhe, der Vereinapass, erreicht wird. Vor einem erhebt sich nun der mächtige Piz Linard, der höchste Berg der Silvrettagruppe und des Unterengadins. Auf direktem Weg gelangt man rasch hinunter in das Val Sagliains. Dem Bachlauf des Aua da Sagliains folgend geht die Gebirgslandschaft wieder in Grasland über. Bei den ersten Büschen verlässt der Weg den Bachlauf auf der rechten Seite und gelangt über Fop Tiamarsch nach Sur Sasslatsch. Nun wieder mit Blick auf Susch steigt der Wanderweg die letzten Höhenmeter durch den Wald hinab nach Susch.

Note de l'auteur

Die Tour kann verlängert werden indem man die Route bereits in Susch startet. 
Image de profil de Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG
Auteur
Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG
Mise à jour: 22.07.2020
Difficulté
Difficile
Technicité
Niveau physique
Expérience
Paysage
Point le plus élevé
2 604 m
Point le plus bas
1 425 m
Meilleure période pour cette activité
janv.
févr.
mars
avr.
mai
juin
juil.
août
sept.
oct.
nov.
déc.

Consignes de sécurité

Die Tour wurde bei günstigen Witterungsverhältnissen bewertet, die aktuellen Witterungsverhältnisse und Wettervorhersagen müssen vor dem Tourenstart zwingend beachtet werden. Diese Wanderung erfordert eine Elementare Alpine Erfahrung, Orientierungsvermögen, Bergschuhe sind empfohlen.

Notruf:
144   Notruf, Erste Hilfe   
1414 Bergrettung REGA
112   Internationaler Notruf

Conseils et recommandations supplémentaires

scuol-zernez.com

Départ

Postauto Haltestelle Susch Röven (1 847 m)
Coordonnées:
SwissGrid
2'797'557E 1'181'438N
DD
46.754828, 10.024789
DMS
46°45'17.4"N 10°01'29.2"E
UTM
32T 578265 5178429
w3w 
///poétiser.brocher.réveiller

Arrivée

Bahnhof Susch

Itinéraire

Postauto Haltestelle Susch Röven
Unterhalb der Passstrasse dem Wanderweg folgen
Dem Weg folgen bis zur Alp Pra Dadoura
Den Fluss queren
Dem Bach Aua da Fless folgen zur Alp Fless Dadaint
Rechts dem Bach folgen
Am Talende auf den Flesspass wandern
Nach den Bergseen die Bergflanke traversieren
Aufstieg auf die Vereinapasshöhe
Abstieg ins Val Sagliains
Dem Bachlauf folgen
Via Fop Tiamarsch nach Sur Sasslatsch
Abstieg durch den Wald nach Susch

Remarque

Zone de tranquilité pour le gibier Sasslatsch: janvier 01 - avril 20
Toutes les notes sur les zones protégées

En transports en commun

Accès par transports publics

  • Mit der Rhätischen Bahn (von Chur, Landquart/Prättigau, vom Oberengadin oder ab Scuol) stündlich bis Bahnhof Susch

Par la route

  • Von Norden: über Landquart – Klosters per Autoverlad durch den Vereinatunnel (Selfranga - Sagliains) oder über den Flüelapass ins Unterengadin auf H27
  • Von Osten: via Landeck / Österreich in Richtung St. Moritz auf H27
  • Von Süden: via Reschenpass (Nauders-Martina) oder Ofenpass (Val Müstair-Zernez) auf H27

Susch liegt direkt am Flüelapass und an der Engadiner Strasse H27 (5 Minuten Fahrtzeit ab Vereina Südportal)

Se garer

  • Kostenpflichtige Parkplätze am Bahnhof in Susch

Coordonnées

SwissGrid
2'797'557E 1'181'438N
DD
46.754828, 10.024789
DMS
46°45'17.4"N 10°01'29.2"E
UTM
32T 578265 5178429
w3w 
///poétiser.brocher.réveiller
Y aller en train, en voiture ou en vélo

Recommandations de cartes de l'auteur

  • Silvretta 1198 : ISBN-Nummer: 978-3-302-01198-1 - Zernez 1218 : ISBN-Nummer: 978-3-302-01218-6
  • Swisstopo Wanderkarte 50'000 «Tarasp» Ausgabejahr: 2019 ISBN-Nummer: 978-3-302-30249-2 oder je nach Gebiet
  • Swisstopo Wanderkarte 50'000 «Nationalpark» Ausgabejahr: 2019  ISBN-Nummer: 978-3-302-30459-5

S'équiper

Gutes Schuhwerk, Regen- und Sonnenschutz, Trinkflasche, Verbandszeug, Verpflegung

Questions / réponses

Osez demander !

Vous avez une question à propos de ce contenu ? N'hésitez pas, posez-la !


Commentaires

Partagez votre expérience !

Toutes les expériences sont bonnes à prendre et à partager. Nous comptons sur vous !


Photos de la communauté


Difficulté
Difficile
Distance
18,5 km
Durée
7:30 h.
Dénivelé positif
861 m
Dénivelé négatif
1 274 m
Accès par transports publics Itinéraire en boucle Intérêt géologique Intérêt - flore

Statistiques

  • Contenus
  • Montrer les images Masquer les images
Fonctionnalités
2D 3D
Cartes et activités
Durée : H
Distance  km
Dénivelé positif  m
Dénivelé négatif  m
Point le plus élevé  m
Point le plus bas  m
Décalez les flèches pour modifier la section à visualiser