Partager
Favoris
imprimer
GPX
KML
Planifier une randonnée
Code d'intégration web
Calculer la dépense énergétique
Randonnée sur la neige

Via Engiadina Winter, Etappe 3 Scuol – Motta Naluns – Vastur – Sent

Randonnée sur la neige · Graubuenden
Ce contenu est proposé par
Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG Partenaire certifié  Explorers Choice 
  • Blick auf Sent und die Sömmibar
    / Blick auf Sent und die Sömmibar
    Photo: Adrea Badrutt, Chur, Andrea Badrutt, Chur
  • Bergbahn Motta Naluns
    / Bergbahn Motta Naluns
    Photo: Andrea Badrutt, Chur, Andrea Badrutt, Chur
Carte / Via Engiadina Winter, Etappe 3 Scuol – Motta Naluns – Vastur – Sent
1500 1800 2100 2400 2700 m km 2 4 6 8 10

Aussichtsreiche Höhenwanderung durch das Schneesportgebiet und an den sonnigen Flanken des Piz Champatsch bis zum Zuckerbäckerdorf Sent.

Facile
10,9 km
4:21 h.
1029 m
864 m

Die dritte Etappe der Winterversion des Weitwanderwegs „Via Engiadina“ beginnt mit der Bergfahrt in der Gondelbahn von Scuol nach Motta Naluns. Auf der Fahrt bis zu einer Höhe von 2'048 m ü. M. geniesst man den ersten Ausblick auf das Tagesziel Sent, das auf einer sonnigen Terrasse im Osten von Scuol liegt. Von der Bergstation Motta Naluns folgt der Weg einen Moment lang der Skipiste, stetig ansteigend bis er Richtung Clozza und Jonvrai abfällt. Von diesem Knotenpunkt im Skigebiet verläuft der Weg ostwärts an den Flanken des Piz Champatsch entlang Richtung Sent. Die Tour ist aufgrund der Höhe weit über der Baumgrenze sehr aussichtsreich und sonnig. Beim Abstieg kommt man an der Sömmi-Bar und in Vastur vorbei – zwei Restaurants, die vor allem in der Nachmittagssonne zum Einkehren einladen. Die letzten paar Höhenmeter bis nach Sent sind wiederum etwas steiler, aber leicht zu bewältigen.

 

 

Conseil(s) de l'auteur

In Sent lohnt es sich, sich einige Minuten Zeit zu nehmen und durch das Dorf mit seinen ausladenden Plätzen zu spazieren und den Blick Richtung Himmel zu richten. Die berühmten Senter-Giebel stammen aus dem ausgehenden 18. Jahrhundert, als viele Dorfbewohner sich im Ausland (meist Italien und Österreich) als Zuckerbäcker ein wirtschaftlich besseres Leben erhofften und so das westtirolische Flair des Dorfes prägten.

outdooractive.com User
Auteur
Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG (nm)
Mise à jour: 14.12.2018

Difficulté
Facile
Technicité
Condition physique
Expérience
Paysage
Point le plus élevé
2290 m
Point le plus bas
1290 m
Meilleure période pour cette activité
janv.
févr.
mars
avr.
mai
juin
juil.
août
sept.
oct.
nov.
déc.

Consignes de sécurité

Der Weg wird nach jedem Schneefall präpariert. Bitte beachten Sie die Zustandsmeldungen im Wintersportbericht. Die Tour wurde bei günstigen Witterungsverhältnissen bewertet, die aktuellen Schnee- und Witterungsverhältnisse müssen vor dem Start beachtet werden. 

Achtung: Der Weg führt durch Wildruhezonen, bitte Waldwege nicht verlassen.
Achtung: Der Weg verläuft zum Teil auf Langlaufloipen – bitte am Loipenrand gehen.

Notruf:
144    Notruf, Erste Hilfe
1414 Bergrettung REGA
112    Internationaler Notruf

Équipement conseillé

Hohe und feste Wanderschuhe oder Winterstiefel, Warme Kleidung, Sonnenschutz, Wanderstöcke, je nach Bedarf: Schlitten für die Abfahrt.

Informations et liens complémentaires

www.engadin.com

Départ

Bahnhof Scuol-Tarasp (1290 m)
Coordonnées:
Géographique
46.795322, 10.289136
UTM
32T 598380 5183226

Arrivée

PostAuto-Haltestelle Sent, Plaz

Itinéraire

Von der Bergstation Motta Naluns der Skipiste aufwärts folgen
Weiter Richtung Clozza und Jonvrai
Ostwärts weiter Richtung Sent
Die Sömmi-Bar und Vastur passieren und nach Sent weiter

Remarque

Zone de tranquilité pour le gibier Clozzatobel: décembre 20 - avril 20
Tous les notes de zones protégées

En transports en commun

Accès par transports publics

  • Mit der Rhätischen Bahn (von Chur, Landquart/Prättigau oder aus dem Oberengadin) bis zum Bahnhof  Scuol-Tarasp
  • Mit dem PostAuto (ab Martina, Sent, Ftan oder Tarasp) bis zum Bahnhof Scuol-Tarasp

Par la route

  • Von Norden: über Landquart – Klosters per Autoverlad durch den Vereinatunnel (Selfranga - Sagliains) oder über den Flüelapass ins Unterengadin auf H27
  • Von Osten: via Landeck / Österreich in Richtung St. Moritz auf H27
  • Von Süden: via Reschenpass (Nauders-Martina) oder Ofenpass (Val Müstair-Zernez) auf H27

Scuol liegt direkt an der Engadiner Strasse H27 (20 Minuten Fahrtzeit ab Vereina Südportal)

Se garer

  • Kostenpflichtige Parkplätze am Bahnhof sowie bei den Bergbahnen in Scuol
Y aller en train, en voiture ou en vélo

Carte recommandée par l'auteur

Winterkarte Engadin Scuol (an der Gäste-Information erhältlich)


Questions / réponses

Osez demander !

Vous avez une question à propos de ce contenu ? N'hésitez pas, posez-la !


Votre opinion compte !

Partagez votre expérience !

Toutes les expériences sont bonnes à prendre et à partager. Nous comptons sur vous !


Photos de la communauté


Difficulté
Facile
Distance
10,9 km
Durée
4:21 h.
Dénivelé
1029 m
Dénivelé négatif
864 m
Accès par transports publics Itinéraire(s) avec départ et arrivée différents Point(s) de vue Points de restauration A faire en famille

Statistiques

: Hr.
 km
 m
 m
Point le plus élevé
 m
Point le plus bas
 m
Afficher le profil altimétrique Masquer le profil altimétrique
Décalez les flèches pour modifier la section à visualiser