Partager
Favoris
imprimer
GPX
KML
Planifier une randonnée
Code d'intégration web
Calculer la dépense énergétique
Randonnée sur la neige

Guarda - Bos-cha - Munt - Ardez

Randonnée sur la neige · Graubuenden
Ce contenu est proposé par
Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG Partenaire certifié  Explorers Choice 
  • /
    Photo: Tinetta Strimer
  • Das Schellen-Ursli Dorf Guarda.
    / Das Schellen-Ursli Dorf Guarda.
    Photo: Andrea Badrutt, Chur, Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG
  • Ardez - ein Musterbeispiel der romanischen Wohnkultur.
    / Ardez - ein Musterbeispiel der romanischen Wohnkultur.
    Photo: Andrea Badrutt, Chur, Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG
Carte / Guarda - Bos-cha - Munt - Ardez
1500 1650 1800 1950 2100 m km 1 2 3 4 5 6 7 Gäste-Information

Höhenwanderung zum Maiensäss Munt d’Ardez als Verbindung zwischen zwei authentischen und preisgekrönten Engadinerdörfern.

moyen
7,4 km
2:28 h.
290 m
491 m

Von der PostAuto-Haltestelle Guarda, cumün führtder Weg zunächst durch das sehr gut erhaltene Engadiner Dorf Guarda. Die schönen Häuser und Gassen haben Selina Chönz und Alois Carigiet zu ihrem Kinderbuch Schellen-Ursli inspiriert und dem Dorf 1975 zum Henri-Louis Wakkerpreis verholfen. Auf gleicher Höhe bleibend führt der Weg weiter zum Weiler Bos-cha. Nach Bos-cha beginnt der Aufstieg nach Munt, oberhalb Ardez. Vom Höhenweg rund um Munt geniesst man eine herrliche Weitsicht auf die umliegenden Gipfel und das Unterengadin. Der Abstieg erfolgt direkt nach Ardez. Wie Guarda ist auch Ardez ein intaktes Engadiner Dorf mit preisgekröntem Ortskern.

Conseil(s) de l'auteur

Der Abstieg von Munt bis nach Ardez ist stetig gleichmässig abfallend, weshalb es sich bei dieser Wanderung lohnt, den Schlitten für die abschliessende Abfahrt nach Ardez mitzunehmen. 

outdooractive.com User
Auteur

Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG (ml)

Mise à jour: 03.09.2018

Difficulté
moyen
Technicité
Condition physique
Expérience
Paysage
Point le plus élevé
1898 m
Point le plus bas
1433 m
Meilleure période pour cette activité
janv.
févr.
mars
avr.
mai
juin
juil.
août
sept.
oct.
nov.
déc.

Consignes de sécurité

Der Weg wird nach jedem Schneefall präpariert. Bitte beachten Sie die Zustandsmeldungen im Wintersportbericht. Die Tour wurde bei günstigen Witterungsverhältnissen bewertet, die aktuellen Schnee- und Witterungsverhältnisse müssen vor dem Start beachtet werden. 

Notruf:
144   Notruf, Erste Hilfe
1414 Bergrettung REGA
112   Internationaler Notruf

Équipement conseillé

Hohe und feste Wanderschuhe oder Winterstiefel, Warme Kleidung, Sonnenschutz, Wanderstöcke, je nach Bedarf: Schlitten für die Abfahrt.

Informations et liens complémentaires

www.engadin.com

Départ

PostAuto-Haltestelle Guarda, cumün (1653 m)
Coordonnées:
Géographique
46.775548, 10.152453
UTM
32T 587981 5180866

Arrivée

Bahnhof Ardez

Itinéraire

Guarda nach Osten durchqueren
Dem Weg nach Bos-cha folgen
Aufstieg nach Munt
Abstieg direkt nach Ardez

Remarque

Zone de tranquilité pour le gibier Laret: décembre 21 - avril 30
Tous les notes de zones protégées

En transports en commun

Accès par transports publics

  • Mit der Rhätischen Bahn (von Chur, Landquart/Prättigau oder Oberengadin) stündlich bis Bahnhof Guarda
  • Mehrmals tägliche PostAuto-Verbindung bis zum Bahnhof Guarda, cumün

Par la route

  • Von Norden: über Landquart – Klosters per Autoverlad durch den Vereinatunnel (Selfranga - Sagliains) oder über den Flüelapass ins Unterengadin auf H27
  • Von Osten: via Landeck / Österreich in Richtung St. Moritz auf H27
  • Von Süden: via Reschenpass (Nauders-Martina) oder Ofenpass (Val Müstair-Zernez) auf H27

Guarda ist ab der Engadinerstrasse H27 bei Giarsun in 5 Fahrminuten zu erreichen

Se garer

  • Kostenpflichtige Parkplätze am Dorfeingang von Guarda (Guarda ist Autofrei)

  • Kostenpflichtige Parkplätze am Bahnhof von Guarda

Y aller en train, en voiture ou en vélo

Carte recommandée par l'auteur

Winterkarte Engadin Scuol (an der Gäste-Information erhältlich)


Questions / réponses

Osez demander !

Vous avez une question à propos de ce contenu ? N'hésitez pas, posez-la !


Commentaires

Partagez votre expérience !

Toutes les expériences sont bonnes à prendre et à partager. Nous comptons sur vous !


Photos de la communauté


Difficulté
moyen
Distance
7,4 km
Durée
2:28 h.
Dénivelé
290 m
Dénivelé négatif
491 m
Accès par transports publics Itinéraire(s) avec départ et arrivée différents Point(s) de vue Points de restauration Intérêt culturel/historique

Statistiques

: Hr.
 km
 m
 m
Point le plus élevé
 m
Point le plus bas
 m
Afficher le profil altimétrique Masquer le profil altimétrique
Décalez les flèches pour modifier la section à visualiser