Partager
Favoris
Imprimer
GPX
KML
Planifier une randonnée
Code d'intégration web
Calculer la dépense énergétique
Randonnée en montagne

Süsom Givè – Jufplaun – Alp Mora – Alp Sprella - Tschierv

Randonnée en montagne · Graubuenden
Ce contenu est proposé par
Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG Partenaire certifié  Explorers Choice 
  • Bei der Alp Sprella
    / Bei der Alp Sprella
    Photo: Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG, Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG
  • /
    Photo: Tinetta Strimer, Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG
  • / Bei der Funtana Grossa
    Photo: Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG, Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG
  • / Val Mora mit Cuclèr da Jon dad Onsch
    Photo: Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG, Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG
  • / Der Lai da Chazforà
    Photo: Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair, Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG
  • / Jufplaun
    Photo: Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair, Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG
  • / Bei il Jalet oberhalb Süsom Givè
    Photo: Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair, Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG
m 3000 2800 2600 2400 2200 2000 1800 1600 1400 16 14 12 10 8 6 4 2 km

Dritte Etappe der mehrtägigen Nationalpark Wander-Tour, diese anspruchsvollere Variante führt vom Ofenpass über Jufplaun durch das wilde Hochtal Val Mora.
moyen
17,1 km
7:18 h.
805 m
1263 m
Von Süsom Givé (Ofenpasshöhe auf 2149 m ü. M.) geht der Weg durch die Felsformationen von Il Jalet, bis die Hochebene Jufplaun erreicht wird. Am Ende der Hochebene führt der Pfad steil hinunter ins Val Mora und auf die Alp Mora, welche zur Rast einlädt. Bei der Alp Sprella zweigt der Weg links ab, es folgt ein kurzer, steiler Aufstieg in das Valbella. Beim Übergang ins Val Müstair ist das Bergseelein Lai da Chazforà. Der Pfad steigt über Blumenwiesen hinunter nach Funtauna Grossa und weiter durch Wald nach Tschierv.

Conseil(s) de l'auteur

Als Alternative bietet sich die etwas kürzere Variante auf der gegenüberliegenden Talseite über Alp da Munt und Alp Champatsch nach Tschierv an.
outdooractive.com User
Auteur
Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair (AG)
Mise à jour: 13.01.2020

Difficulté
moyen
Technicité
Condition physique
Expérience
Paysage
Point le plus élevé
2596 m
Point le plus bas
1693 m
Meilleure période pour cette activité
janv.
févr.
mars
avr.
mai
juin
juil.
août
sept.
oct.
nov.
déc.

Consignes de sécurité

Die Tour wurde bei günstigen Witterungsverhältnissen bewertet, die aktuellen Witterungsverhältnisse und Wettervorhersagen müssen vor dem Tourenstart zwingend beachtet werden. Diese Wanderung erfordert keine Alpine Erfahrung.
Wanderschuhe sind empfohlen.

Notruf:
144  Notruf, Erste Hilfe   
1414 Bergrettung REGA
112   Internationaler Notruf

Équipement conseillé

Gutes Schuhwerk, Regen- und Sonnenschutz, Trinkflasche, Verbandszeug.

Informations et liens complémentaires

Die ganze Tour kann als Pauschale inkl. Gepäcktransport gebucht werden.
Entdecken Sie den Schweizerischen Nationalpark und die Nationalparkregion in 6 Tageswanderungen mit organisiertem Gepäcktransport, siehe www.engadin.com/nwt

Départ

PostAuto-Haltestelle Süsom Givè (Passhöhe) (2154 m)
Coordonnées:
Géographique
46.639702, 10.292385
UTM
32T 598912 5165937

Arrivée

PostAuto-Haltestelle Tschierv, Biosfera

Itinéraire

Von Süsom Givè via Il Jalet nach Jufplaun
Steiler Abstieg ins Val Mora
Von der Alp Mora dem Weg bis Alp Sprella folgen
Links ins Valbella abzweigen
Übergang ins Val Müstair (Lai da Chazforà)
Abstieg nach Funtauna Grossa und Tschierv

 

Remarque


Tous les notes de zones protégées

En transports en commun

Accès par transports publics

  • Mit der Rhätischen Bahn (von Chur, Landquart/Prättigau, aus dem Ober- oder unterengadin) stündlich bis Zernez
  • Weiter mit dem PostAuto von Zernez oder aus dem Val Müstair und Mals stündlich bis Süsom Givè 

Par la route

  • Von Norden: über Landquart – Klosters per Autoverlad durch den Vereinatunnel (Selfranga - Sagliains) oder über den Flüelapass nach Zernez auf auf H27. Von Zernez auf der H28 Richtung Val Müstair bis zur Passhöhe Süsom Givè (30 Minuten ab Vereina Südportal)
  • Von Osten: via Reschenpass (Nauders) auf der SS40 bis nach Mals. Von Mals auf der SS41 bis an die Schweizer Grenze nach Müstair. Von Müstair auf der H28 Richtung Zernez bis zur Passhöhe Süsom Givè
  • Von Süden: Via Bozen und Meran auf der SS40 bis nach Mals. Von Mals auf der SS41 bis an die Schweizer Grenze nach Müstair. Von Müstair auf der H28 bis zur Passhöhe Süsom Givè

Se garer

  • Kostenlose Parkplätze auf der Passhöhe Süsom Givè
Y aller en train, en voiture ou en vélo

Carte recommandée par l'auteur

Swisstopo 1:25000: Sta. Maria 1239: ISBN-Nummer: 978-3-302-01239-1 Wanderkarte Unterengadin Nationalpark – Val Müstair: ISBN-Nummer: 978-3-259-00892-8


Questions / réponses

Osez demander !

Vous avez une question à propos de ce contenu ? N'hésitez pas, posez-la !


Commentaires

Partagez votre expérience !

Toutes les expériences sont bonnes à prendre et à partager. Nous comptons sur vous !


Photos de la communauté


Difficulté
moyen
Distance
17,1 km
Durée
7:18h.
Dénivelé positif
805 m
Dénivelé négatif
1263 m
Accès par transports publics Itinéraire(s) avec départ et arrivée différents Itinéraires à étapes Point(s) de vue Points de restauration Intérêt géologique Intérêt - flore Intérêt - Faune

Statistiques

: Hr.
 km
 m
 m
Point le plus élevé
 m
Point le plus bas
 m
Afficher le profil altimétrique Masquer le profil altimétrique
Décalez les flèches pour modifier la section à visualiser