Planifier un itinéraire Dupliquer le parcours
Parcours de haute montagneParcours recommandé

Silvretta-Historica – Siedlertour über den Fimberpass

Parcours de haute montagne · Ramosch
LogoEngadin Samnaun Val Müstair
Ce contenu est proposé par
Engadin Samnaun Val Müstair Partenaire certifié  Explorers Choice 
  • Ausgrabung des Hüttengrundrisses im Fimbertal
    / Ausgrabung des Hüttengrundrisses im Fimbertal
    Crédit photo : Dominik Täuber, Engadin Samnaun Val Müstair
  • / Dokumentationsarbeiten im Fimbertal.
    Crédit photo : Dominik Täuber, Engadin Samnaun Val Müstair
  • / Luftbild des Fimbertals
    Crédit photo : Dominik Täuber, Engadin Samnaun Val Müstair
m 2800 2600 2400 2200 2000 1800 1600 1400 1200 1000 25 20 15 10 5 km
Grenzüberschreitende Wanderung über den Fimberpass ins Paznaun
Très difficile
Distance 28,4 km
10:50 h.
1 103 m
1 332 m
2 611 m
1 383 m
Wahlweise schenkt man sich die ersten Höhenmeter und startet im kleinen Ort Vnà. Ohne grosse Steigung führt der Weg zum kleinen Weiler Zuort und weiter nach Griosch. Bei Griosch zweigt sich der Weg, man folgt dem Weg in nord-östlicher Richtung, dem Aua Chöglias. Am Ende des Val Chöglias führt der Weg scharf nach links und steigt an bis zur Passhöhe des Fimberpass. Gemächlich geht es danach hinunter zur Heidelberger Hütte im Val Fenga. Die Heidelberger Hütte ist auch im Winter bewirtet. Dem Fimbabach entlang gelangt man hinunter bis ins Tal nach Ischgl. Ab Ischgl besteht durch das Skigebiet im Sommer und Winter eine Verbindung in das Schweizerische Samnaun, von wo man wiederum PostAuto Anschluss hat nach Scuol.
Image de profil de Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG
Auteur
Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG
Mise à jour: 13.01.2020
Difficulté
Très difficile
Technicité
Niveau physique
Expérience
Paysage
Point le plus élevé
2 611 m
Point le plus bas
1 383 m
Meilleure période pour cette activité
janv.
févr.
mars
avr.
mai
juin
juil.
août
sept.
oct.
nov.
déc.

Consignes de sécurité

Die Tour wurde bei günstigen Witterungsverhältnissen bewertet, die aktuellen Witterungsverhältnisse und Wettervorhersagen müssen vor dem Tourenstart zwingend beachtet werden. Diese Wanderung erfordert eine elementare elpine Erfahrung, Orientierungsvermögen. Trekkingschuhe sind empfohlen.

Notruf:
144   Notruf, Erste Hilfe 
1414 Bergrettung REGA 
112    Internationaler Notruf

Départ

PostAuto-Haltestelle Vnà, Jalmèr (1 617 m)
Coordonnées :
DD
46.842650, 10.365276
DMS
46°50'33.5"N 10°21'55.0"E
UTM
32T 604099 5188583
w3w 
///emballons.honoraire.démonter

Arrivée

Ischgl

Itinéraire

Start ab PostAuto-Haltestelle Vnà-Jalmèr

Den Wegweisern nach Zuort und Griosch folgen
Bei Griosch in nordöstlicher Richtung abzweigen, dem Bach folgen
Am Ende des Tals nach links abzweigen und bis zur Passhöhe Fimberpass aufsteigen
Abstieg zur Heidelberger Hütte
Dem Fimberbach entlang nach Ischgl und evtl. weiter nach Samnaun (Bergbahnen)

Remarque


Toutes les notes sur les zones naturelles

En transports en commun

Accès par transports publics

  • Mit der Rhätischen Bahn (von Chur, Prättigau oder Oberengadin) oder mit dem PostAuto (ab Martina, Sent oder Tarasp) stündlich bis Bahnhof Scuol-Tarasp
  • Direkte stündliche PostAuto-Verbindung von Scuol-Tarasp bsi zur PostAuto-Haltestelle Vnà, Jalmèr

S'y rendre

  • Von Norden: über Landquart – Klosters per Autoverlad durch den Vereinatunnel (Selfranga - Sagliains) oder über den Flüelapass ins Unterengadin auf H27

  • Von Osten: via Landeck / Österreich in Richtung St. Moritz auf H27

  • Von Süden: via Reschenpass (Nauders-Martina) oder Ofenpass (Val Müstair-Zernez) auf H27

     

    Vnà ist ab der Engadinerstrasse H27 von Sagliains 30 Fahrminuten zu erreichen

Se garer

  • Parkmöglichkeiten in Vnà

Coordonnées

DD
46.842650, 10.365276
DMS
46°50'33.5"N 10°21'55.0"E
UTM
32T 604099 5188583
w3w 
///emballons.honoraire.démonter
Y aller en train, en voiture ou en vélo

Recommandations de cartes de l'auteur

- Samnaun 1179 : ISBN-Nummer: 978-3-302-01179-0

S'équiper

Gutes Schuhwerk, Regen- und Sonnenschutz, Trinkflasche, Verbandszeug.

Questions / Réponses

Osez demander !

Vous avez une question à propos de ce contenu ?


Commentaire(s)

Partagez votre expérience !

Toutes les expériences sont bonnes à prendre et à partager. Nous comptons sur vous !


Photos de la communauté


Difficulté
Très difficile
Distance
28,4 km
Durée
10:50 h.
Dénivelé positif
1 103 m
Dénivelé négatif
1 332 m
Point le plus élevé
2 611 m
Point le plus bas
1 383 m
Accès par transports publics Patrimoine culturel / historique

Statistiques

  • Contenus
  • Montrer les images Masquer les images
Fonctionnalités
2D 3D
Cartes et activités
Distance  km
Durée : h
Dénivelé positif  m
Dénivelé négatif  m
Point le plus élevé  m
Point le plus bas  m
Décalez les flèches pour modifier la section à visualiser