Planifier un itinéraire Dupliquer le parcours
Parcours de haute montagne Parcours recommandé

Durch die Uina-Schlucht bis nach Italien

· 1 commentaire · Parcours de haute montagne · Vinschgau
Ce contenu est proposé par
Engadin Samnaun Val Müstair Partenaire certifié  Explorers Choice 
  • Der Weg durch die Felswände von Uina
    Der Weg durch die Felswände von Uina
    Crédit photo : Dominik Täuber, Engadin Samnaun Val Müstair
m 2600 2400 2200 2000 1800 1600 1400 1200 1000 800 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km
Durch die spektakulären Felsengalerien im Val d’Uina nach Italien.
Très difficile
Distance 18,9 km
7:45 h.
1 366 m
777 m
2 356 m
1 137 m
Der Start dieser Tour befindet sich am Ende des Dorfes Sur En. Direkt am Taleingang hat man Einkehrmöglichkeiten sowie Anschluss an die Postautolinie via Sent nach Scuol. Die Alpstrasse führt durch das wilde Tal bis man ganz hinten zur idyllisch gelegenen Alp Uina Dadaint gelangt. Die Alp Uina Dadaint ist bewirtet und lädt zu einer Erfrischung für die restliche Wegstrecke ein. Von hier führt nur noch ein schmaler Wanderweg zuerst durch den Wald hoch bis zu den Felswänden. Der in die steile Felswand gesprengte, rund 600 Meter lange Weg, wurde anfangs des zwanzigsten Jahrhunderts als Zugang zur Pforzheimerhütte angelegt. Sobald der Felsweg passiert ist, öffnet sich das Tal wieder und der Wanderweg wird wieder etwas flacher. Vorbei an der Alp Sursass, über den Schlinigpass geht es nach Italien. Schon bald erreicht man die Sesvennahütte, welche auf Südtiroler Boden liegt. Die Sesvennahütte ist im Sommer bewirtet und bietet Übernachtungsmöglichkeiten. Weiter geht die Wanderung hinunter nach Schlinig. Von dort wird der Bus genommen und über den Reschenpass zurück in die Schweiz gefahren.
Image de profil de Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG
Auteur
Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG
Mise à jour: 22.07.2020
Difficulté
Très difficile
Technicité
Niveau physique
Expérience
Paysage
Point le plus élevé
2 356 m
Point le plus bas
1 137 m
Meilleure période pour cette activité
janv.
févr.
mars
avr.
mai
juin
juil.
août
sept.
oct.
nov.
déc.
Exposition
NESO

Type de chemin

Asphalte 0,56%Gravier 33,17%Chemin 14,15%Sentier 52,32%
Asphalte
0,1 km
Gravier
6,3 km
Chemin
2,7 km
Sentier
9,9 km
Afficher le profil altimétrique

Consignes de sécurité

Die Tour wurde bei günstigen Witterungsverhältnissen bewertet, die aktuellen Witterungsverhältnisse und Wettervorhersagen müssen vor dem Tourenstart zwingend beachtet werden.

Notruf:
144   Notruf, Erste Hilfe   
1414 Bergrettung REGA
112   Internationaler Notruf

Départ

PostAuto-Haltestelle Sent, Sur En (1 137 m)
Coordonnées :
SwissGrid
2'823'252E 1'189'146N
DD
46.816000, 10.364617
DMS
46°48'57.6"N 10°21'52.6"E
UTM
32T 604100 5185621
w3w 
///recommencer.délicieux.remplacer
Voir sur la carte

Arrivée

Schlinig im Vinschgau

Itinéraire

Start ab Sur En
Zum Taleingang und diesem folgen bis zur Alp Uina Dadaint
Von der Alp durch "il Quar" zur Alp Sursass
Vorbei an der Alp über den Schlinigpass
Weiter zur Sesvennahütte
Abstieg nach Schlinig

Remarque


Toutes les notes sur les zones naturelles

En transports en commun

Accès en transports publics

  • Mit der Rhätischen Bahn (von Chur, Landquart/Prättigau oder aus dem Oberengadin) stündlich bis

  • Mit dem PostAuto (ab Martina, Sent, Ftan oder Tarasp und Scuol) stündlich bis zur PostAuto-Haltestelle

S'y rendre

  • Von Norden: über Landquart – Klosters per Autoverlad durch den Vereinatunnel (Selfranga - Sagliains) oder über den Flüelapass ins Unterengadin auf H27

  • Von Osten: via Landeck / Österreich in Richtung St. Moritz auf H27

  • Von Süden: via Reschenpass (Nauders-Martina) oder Ofenpass (Val Müstair-Zernez) auf H27

     

    Auf der Engadinerstrasse (H27) bis Crusch (zwischen Ramosch und Scuol), anschliessend Talwärts nach Sur En bis zur überdachten Innbrücke und dem Campingplatz

Se garer

  • Parkplätze in gibt es beim Camping oder weiter nach hinten in Sur En am Ende des Dorfes

Coordonnées

SwissGrid
2'823'252E 1'189'146N
DD
46.816000, 10.364617
DMS
46°48'57.6"N 10°21'52.6"E
UTM
32T 604100 5185621
w3w 
///recommencer.délicieux.remplacer
Voir sur la carte
Y aller en train, en voiture ou en vélo

Recommandations de lecture de l'auteur

  • Swisstopo Wanderkarte 50'000 «Tarasp» Ausgabejahr: 2019 ISBN-Nummer: 978-3-302-30249-2 oder je nach Gebiet
  • Swisstopo Wanderkarte 50'000 «Nationalpark» Ausgabejahr: 2019  ISBN-Nummer: 978-3-302-30459-5

S'équiper

Festes Schuhwerk, Wetter angepasste Kleidung, evt. Stöcke, Verpflegung

Questions / Réponses

Osez demander !

Vous avez une question à propos de ce contenu ?


Commentaire(s)

4,0
(1)
Rich Oed
30.08.2017 · Communauté
Sehr spektakulärer Weg durch die Uina Schlucht. Langer Anstieg von Sur En, bis es richtig los geht. Gute Hütten auf dem Weg aber Mittagessen in der Sesvenna-Hütte nur bis 15 Uhr. Insgesamt eine tolle und anstrengende Wanderung.
Afficher plus

Photos de la communauté


Commentaires
Difficulté
Très difficile
Distance
18,9 km
Durée
7:45 h.
Dénivelé positif
1 366 m
Dénivelé négatif
777 m
Point le plus élevé
2 356 m
Point le plus bas
1 137 m
Accès en transports publics Point(s) de vue Patrimoine culturel / historique Géologie Faune

Statistiques

  • Contenus
  • Montrer les images Masquer les images
Fonctionnalités
2D 3D
Cartes et activités
Distance  km
Durée : h
Dénivelé positif  m
Dénivelé négatif  m
Point le plus élevé  m
Point le plus bas  m
Décalez les flèches pour modifier la section à visualiser