Plan a route here Copy route
Winter hiking recommended route Stage 2

Via Engiadina Winter. Etappe 2, Guarda – Ardez

· 1 review · Winter hiking · Switzerland
Responsible for this content
Engadin Samnaun Val Müstair Verified partner  Explorers Choice 
  • Blick auf Guarda und die umliegende Bergwelt
    / Blick auf Guarda und die umliegende Bergwelt
    Photo: Andrea Badrutt, Engadin Samnaun Val Müstair
  • / Ardez, im Hintergrund die Ruine Steinsberg
    Photo: Andrea Badrutt, Chur, Andrea Badrutt, Chur
m 1600 1500 1400 4 3 2 1 km
Zweite Etappe der mehrtägigen Winterwanderung Via Engiadina. Vom Terrassendorf Guarda führt der Weg aussichtsreich über Bos-cha bis Ardez.
easy
Distance 4.8 km
1:30 h
24 m
238 m
1,669 m
1,432 m
Das Heimatdorf des Schellen-Ursli wird durchquert und in östlicher Richtung verlassen. Anschliessend gelangt über die historische Engadinerstrasse nach Bos-cha und dann leicht abfallend bis zum Tagesziel Ardez, an dessen Ostende gut sichtbar die Ruine der Burg Steinsberg über dem Tal wacht.

Author’s recommendation

Wenn Ihnen diese Etappe zu kurz ist, empfiehlt sich ein Abstecher auf den Munt d'Ardez oder noch weiter bis Murtera Dadoura mit einer Schlittenabfahrt bis nach Ardez. Schlitten stehen oben bereit und können im Hotel Alvetern in Ardez zurückgegeben werden.

Diese Winter-Weitwanderung ist als Package inklusive Gepäcktransport von Hotel zu Hotel buchbar. Mehr Informationen dazu finden Sie hier: scuol-zernez.com/viaengiadinawinter

Profile picture of Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG (nm)
Author
Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG (nm)
Update: December 17, 2021
Difficulty
easy
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
1,669 m
Lowest point
1,432 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Safety information

Der Weg wird nach jedem Schneefall präpariert. Bitte beachten Sie die Zustandsmeldungen im Wintersportbericht. Die Tour wurde bei günstigen Witterungsverhältnissen bewertet, die aktuellen Schnee- und Witterungsverhältnisse müssen vor dem Start beachtet werden.  

Achtung: Der Weg führt durch Wildruhezonen, bitte Waldwege nicht verlassen.
Achtung: Der Weg verläuft zum Teil auf Langlaufloipen – bitte am Loipenrand gehen.

Notruf:
144    Notruf, Erste Hilfe
1414  Bergrettung REGA
112    Internationaler Notruf

Tips and hints

www.scuol-zernez.com

Start

Dorfzentrum Guarda (1,646 m)
Coordinates:
SwissGrid
2'807'153E 1'184'051N
DD
46.775402, 10.151485
DMS
46°46'31.4"N 10°09'05.3"E
UTM
32T 587908 5180849
w3w 
///flinches.foods.drainage

Destination

Bahnhof Ardez

Turn-by-turn directions

Dorf Guarda durchqueren, von west nach ost
Weiter auf der alten Engadinerstrasse nach Bos-cha
Leicht abfallend weiter nach Ardez

Note


all notes on protected areas

Public transport

Public-transport-friendly

  • Mit der Rhätischen Bahn (von Chur, Prättigau oder Oberengadin) stündlich bis Bahnhof Guarda

  • Mehrmals tägliche PostAuto-Verbindung von der PostAuto-Haltestelle Guarda, staziun bis Guarda, cumün

Getting there

  • Von Norden: über Landquart – Klosters per Autoverlad durch den Vereinatunnel (Selfranga - Sagliains) oder über den Flüelapass ins Unterengadin auf H27

  • Von Osten: via Landeck / Österreich in Richtung St. Moritz auf H27

     

  • Von Süden: via Reschenpass (Nauders-Martina) oder Ofenpass (Val Müstair-Zernez) auf H27

  • Guarda ist ab der Engadinerstrasse bei Giarsun in 5 Fahrminuten zu erreichen

 

Parking

  • Kostenpflichtige Parkplätze am Dorfeingang von Guarda (Guarda ist Autofrei)

  • Kostenpflichtige Parkplätze am Bahnhof von Guarda

Coordinates

SwissGrid
2'807'153E 1'184'051N
DD
46.775402, 10.151485
DMS
46°46'31.4"N 10°09'05.3"E
UTM
32T 587908 5180849
w3w 
///flinches.foods.drainage
Arrival by train, car, foot or bike

Author’s map recommendations

Winterkarte Engadin Scuol (an der Gäste-Information erhältlich)

Equipment

Hohe und feste Wanderschuhe oder Winterstiefel, warme Kleidung, Sonnencreme, Sonnenbrille, Sonnenschutz, Wanderstöcke.

Basic Equipment for Winter Hiking

  • Sturdy, comfortable and waterproof hiking boots appropriate for winter use (B1+ recommended)
  • Layered, moisture wicking clothing
  • Long, warm technical socks plus liners and spares
  • Rucksack (with rain cover)
  • Water- and windproof mountaineering jacket and trousers with ankle adjustment or separate gaiters
  • Lip protection (SPF 30+)
  • Water- and windproof gloves plus thin fleece inner gloves
  • Neckwear
  • moisture wicking skull / knit cap
  • Sunglasses
  • Ample supply of drinking water and snacks
  • First aid kit
  • Kit para bolhas
  • Bivy / survival bag  
  • Survival blanket
  • Headlamp
  • Pocket knife
  • Whistle
  • Cell phone
  • Cash
  • Navigation equipment / map and compass
  • Emergency contact details
  • ID

Technical Equipment for Winter Hiking

  • Hiking poles fitted with snow baskets
  • Trail ‘spike’ crampons at minimum and a basic ice axe are recommended when covering steeper terrain
  • The 'basic' and 'technical' equipment lists are generated based on the selected activity. They are not exhaustive and only serve as suggestions for what you should consider packing.
  • For your safety, you should carefully read all instructions on how to properly use and maintain your equipment.
  • Please ensure that the equipment you bring complies with local laws and does not include restricted items.

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

5.0
(1)
P FD
March 13, 2021 · Community
Family-friendly
Show more

Photos from others


Reviews
Difficulty
easy
Distance
4.8 km
Duration
1:30 h
Ascent
24 m
Descent
238 m
Highest point
1,669 m
Lowest point
1,432 m
Public-transport-friendly Multi-stage route Scenic Refreshment stops available Family-friendly Cultural/historical interest

Statistics

  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view