Plan a route here Copy route
Mountainbiking recommended route

Regionale Bikeroute Engiadina Bassa – Rundtour Ftan (442)

Mountainbiking · Ftan
Responsible for this content
Engadin Samnaun Val Müstair Verified partner  Explorers Choice 
  • Oberhalb Ftan
    / Oberhalb Ftan
    Photo: Sarah Hofer, Engadin Samnaun Val Müstair
  • / Alp Laret oberhalb Ftan
    Photo: Sarah Hofer, Engadin Samnaun Val Müstair
  • /
    Photo: Claudio Daguati, Engadin Samnaun Val Müstair
  • / Rundtour Ftan
    Photo: Filme von draussen, Engadin Samnaun Val Müstair
m 2600 2400 2200 2000 1800 1600 1400 16 14 12 10 8 6 4 2 km
2. Etappe der Bikeroute 442. Knackige Singletrails bei der Schlaufe zur Alp Laret. Optional die ersten 400 hm einsparen und bei der Bergstation der Sesselbahn Ftan-Prui starten.
difficult
Distance 17.3 km
3:00 h
879 m
876 m
Die Runde ab Ftan ist ein Zuckerstück für Mountainbiker. Der Aufstieg über Prui bis nach Schlivera bis zur Alp Clünas und Muot da l'Hom hat es in sich. Dafür entschädigt er mit beeindruckender Aussicht über das Unterengadin. Am Muot da l'Hom beginnt die Abfahrt über Singletrails bis zur Alp Laret. Nach der wohlverdienten und empfehlenswerten Pause bei der bewirteten Alp Laret folgt die letzte Abfahrt auf Forststrassen zurück nach Ftan.
Profile picture of Engadin Samnaun Val Müstair (sh)
Author
Engadin Samnaun Val Müstair (sh)
Update: December 16, 2020
Difficulty
S1 difficult
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
2,512 m
Lowest point
1,633 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Safety information

Die Tour wurde bei günstigen Witterungsverhältnissen bewertet, die aktuellen Witterungsverhältnisse und Wettervorhersagen müssen vor dem Tourenstart zwingend beachtet werden. Diese Tour erfordert ein grosses Mass an Fahrsicherheit, Gleichgewicht und fahrtechnischem Können. 

 

Notruf:

144   Notruf, Erste Hilfe 1414 Bergrettung REGA 112    Internationaler Notruf

Nehmen Sie Rücksicht beim Kreuzen und Überholen von Wanderern.   Die Bündner Mountainbike-Routen verlaufen zu einem grossen Teil auf Singletrails, die auch als Wanderwege signalisiert sind. Wanderer haben grundsätzlich Vortritt.

Tips and hints

Diese Strecke ist Bestandteil einer Mehrettapen-Strecke mit einheitlicher Signalisation. Alle Etappenorte sind per mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Weitere Infos unter www.engadin.com.

Start

PostAuto-Haltestelle Ftan, cumün (1,633 m)
Coordinates:
SwissGrid
2'814'418E 1'186'271N
DD
46.793059, 10.247597
DMS
46°47'35.0"N 10°14'51.3"E
UTM
32T 595214 5182923
w3w 
///asks.creatures.stiletto

Destination

PostAuto-Haltestelle Ftan, cumün

Turn-by-turn directions

Ab Ftan geht es in nördlicher Richtung auf einer breiten Forststrasse bis unterhalb Prui zum Punkt 2006, wo der Weg links in den Wald abzweigt und in einem weiten Bogen bis über die Waldgrenze führt. Bei Schlivera führt die Route links weg zur Alp Clünas, die in einem letzten anstrengenderen Aufstieg erreicht wird. Am Muot da l'Hom (2500 m) ist der Höchste Punkt der Tour erreicht und es folgt eine knackige Abfahrt auf Singletrails bis zur Alp Laret, die im Hochsommer bewirtet ist. Von der Alp Laret geht es auf der breiten Forststrasse entspannt hinunter nach Ftan zum Etappenziel.

Note


all notes on protected areas

Public transport

Public-transport-friendly

mit Bahn und Bus erreichbar

 

Mit der Rhätischen Bahn (von Chur, Landquart/Prättigau, vom Oberengadin oder ab Scuol) stündlich bis Bahnhof  Scuol/Tarasp

Mit dem Bus weiter bis nach Ftan

Getting there

 

Von Norden: über Landquart – Klosters per Autoverlad durch den Vereinatunnel (Selfranga - Sagliains) oder über den Flüelapass ins Unterengadin auf H27

Von Osten: via Landeck / Österreich in Richtung St. Moritz auf H27

Von Süden: via Reschenpass (Nauders-Martina) oder Ofenpass (Val Müstair-Zernez) auf H27

Parking

Kostenpflichtige Parkplätze in Scuol oder Ftan

Coordinates

SwissGrid
2'814'418E 1'186'271N
DD
46.793059, 10.247597
DMS
46°47'35.0"N 10°14'51.3"E
UTM
32T 595214 5182923
w3w 
///asks.creatures.stiletto
Arrival by train, car, foot or bike

Author’s map recommendations

SwissTopo 1:25‘000 - Silvretta 1198 : ISBN-Nummer: 978-3-302-01198-1 - Scuol 1199 : ISBN-Nummer: 978-3-302-01199-8 Supertrail Map 1:50‘000 - Unterengadin/Samnaun: ISBN 978-3-905916-45-4

Equipment

Helm, Handschuhe, gutes Schuhwerk, Brille, Regen- und Sonnenschutz, Trinkflasche, Reparaturset, Verbandszeug.

Basic Equipment for Mountain Biking

  • Cycling helmet
  • Cycling gloves
  • Sturdy, comfortable and preferably waterproof footwear
  • Layered, moisture wicking clothing
  • Rucksack (with rain cover)
  • Protection against sun, rain and wind (hat, sunscreen, water- and windproof jacket)
  • Sunglasses
  • Ample supply of drinking water and snacks
  • Cell phone
  • Cash
  • Navigation equipment / map and compass

Technical Equipment for Mountain Biking

  • Air pump or CO2 pump including cartridges
  • Puncture repair kit
  • Replacement inner tube
  • Tire levers
  • Chain tool
  • Hex keys
  • Phone / device holder as required  
  • Bike lock as required
  • Where applicable, the bike must meet requirements for road use by having a bell, front and rear lamps and spoke reflectors
  • The 'basic' and 'technical' equipment lists are generated based on the selected activity. They are not exhaustive and only serve as suggestions for what you should consider packing.
  • For your safety, you should carefully read all instructions on how to properly use and maintain your equipment.
  • Please ensure that the equipment you bring complies with local laws and does not include restricted items.

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
S1 difficult
Distance
17.3 km
Duration
3:00 h
Ascent
879 m
Descent
876 m
Public-transport-friendly Multi-stage route Scenic

Statistics

  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
Duration : h
Distance  km
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view