Share
Bookmark
Plan a route here
Fitness
Mountain Hike

Silvretta-Historica – Siedlertour über den Fimberpass

Mountain Hike · Graubuenden
Responsible for this content
Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG Verified partner  Explorers Choice 
  • Ausgrabung des Hüttengrundrisses im Fimbertal
    / Ausgrabung des Hüttengrundrisses im Fimbertal
    Photo: Dominik Täuber, Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG
  • Dokumentationsarbeiten im Fimbertal.
    / Dokumentationsarbeiten im Fimbertal.
    Photo: Dominik Täuber, Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG
  • Luftbild des Fimbertals
    / Luftbild des Fimbertals
    Photo: Dominik Täuber, Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG
Map / Silvretta-Historica – Siedlertour über den Fimberpass
1500 1800 2100 2400 2700 3000 m km 5 10 15 20 25

Grenzüberschreitende Wanderung über den Fimberpass ins Paznaun

difficult
28.4 km
10:50 h
1103 m
1332 m

Wahlweise schenkt man sich die ersten Höhenmeter und startet im kleinen Ort Vnà. Ohne grosse Steigung führt der Weg zum kleinen Weiler Zuort und weiter nach Griosch. Bei Griosch zweigt sich der Weg, man folgt dem Weg in nord-östlicher Richtung, dem Aua Chöglias. Am Ende des Val Chöglias führt der Weg scharf nach links und steigt an bis zur Passhöhe des Fimberpass. Gemächlich geht es danach hinunter zur Heidelberger Hütte im Val Fenga. Die Heidelberger Hütte ist auch im Winter bewirtet. Dem Fimbabach entlang gelangt man hinunter bis ins Tal nach Ischgl. Ab Ischgl besteht durch das Skigebiet im Sommer und Winter eine Verbindung in das Schweizerische Samnaun, von wo man wiederum PostAuto Anschluss hat nach Scuol.

outdooractive.com User
Author

Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG

Updated: 08 30, 2018

Difficulty
difficult
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Altitude
2611 m
1383 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Safety information

Die Tour wurde bei günstigen Witterungsverhältnissen bewertet, die aktuellen Witterungsverhältnisse und Wettervorhersagen müssen vor dem Tourenstart zwingend beachtet werden. Diese Wanderung erfordert eine elementare elpine Erfahrung, Orientierungsvermögen. Trekkingschuhe sind empfohlen.

Notruf:
144   Notruf, Erste Hilfe 
1414 Bergrettung REGA 
112    Internationaler Notruf

Equipment

Gutes Schuhwerk, Regen- und Sonnenschutz, Trinkflasche, Verbandszeug.

Start

PostAuto-Haltestelle Vnà, Jalmèr (1617 m)
Coordinates:
Geographic
46.842650, 10.365276
UTM
32T 604099 5188583

Destination

Ischgl

Turn-by-turn directions

Start ab PostAuto-Haltestelle Vnà-Jalmèr

Den Wegweisern nach Zuort und Griosch folgen
Bei Griosch in nordöstlicher Richtung abzweigen, dem Bach folgen
Am Ende des Tals nach links abzweigen und bis zur Passhöhe Fimberpass aufsteigen
Abstieg zur Heidelberger Hütte
Dem Fimberbach entlang nach Ischgl und evtl. weiter nach Samnaun (Bergbahnen)

Public transport

Public transport friendly

  • Mit der Rhätischen Bahn (von Chur, Prättigau oder Oberengadin) oder mit dem PostAuto (ab Martina, Sent oder Tarasp) stündlich bis Bahnhof Scuol-Tarasp
  • Direkte stündliche PostAuto-Verbindung von Scuol-Tarasp bsi zur PostAuto-Haltestelle Vnà, Jalmèr

Getting there

  • Von Norden: über Landquart – Klosters per Autoverlad durch den Vereinatunnel (Selfranga - Sagliains) oder über den Flüelapass ins Unterengadin auf H27

  • Von Osten: via Landeck / Österreich in Richtung St. Moritz auf H27

  • Von Süden: via Reschenpass (Nauders-Martina) oder Ofenpass (Val Müstair-Zernez) auf H27

     

    Vnà ist ab der Engadinerstrasse H27 von Sagliains 30 Fahrminuten zu erreichen

Parking

  • Parkmöglichkeiten in Vnà
Arrival by train, car, foot or bike

Author’s map recommendations

- Samnaun 1179 : ISBN-Nummer: 978-3-302-01179-0

Community

 Comment
 Current condition
Publish
  Back to edit
Set point on map
(Click on Map)
or
Best deal:
The point is movable directly on the map
Delete X
Edit
Cancel X
Edit
Change geometry on map
Videos
*Mandatory field
Publish
Please enter a title.
Please enter a description.
Difficulty
difficult
Distance
28.4 km
Duration
10:50 h
Ascent
1103 m
Descent
1332 m
Public transport friendly Cultural/historical value

Statistics

: h
 km
 m
 m
Highest point
 m
Lowest point
 m
Show elevation profile Hide elevation profile
For changing the range of view, push the arrows together.