Plan a route here Copy route
Mountain Hike recommended route

Scuol – Chamonna Lischana – Lais da Rims – Val d'Uina

Mountain Hike · Scuol
Responsible for this content
Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG Verified partner  Explorers Choice 
  • Im Val d'Uina
    / Im Val d'Uina
    Photo: Andrea Badrutt, Chur, Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG
  • / Val d'Uina
    Photo: Dominik Täuber, Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG
  • / Lajet da Lischana und Lai dImmez
    Photo: Andrea Badrutt, Chur, Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG
  • /
    Photo: SAC Chamonna Lischana
  • / Lais da Rims
    Photo: Claudia Alini, Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG
  • / Lais da Rims
    Photo: Claudia Rims, Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG
m 3000 2500 2000 1500 1000 500 20 15 10 5 km
Konditionell und technisch teils anspruchsvolle Tagestour von Scuol zur Chamonna Lischana, auf das Seenplateau von Rims und durch die spektakuläre Felsengalerie des Val d’Uina nach Sur En.
difficult
Distance 24.6 km
11:45 h
1,836 m
1,907 m
Von Scuol steigt der Weg anfänglich durch den Wald und später durch offenes Geländer hoch bis zur Chamonna Lischana auf einer Höhe von 2500 m ü. M.  Die Wanderung steigt weiter bis zur Fuorcla da Rims an wo das Seenplateau «Lais da Rims» erreicht wird. Die Karstlandschaft mit rund 20 Dolinenseen ist in dieser Form einzigartig. Die Anzahl der Seen lässt sich nicht genau ermitteln, da einzelne kleinere Seen über den Sommer austrocknen oder neu auftauchen können. Hier biegt man links ab. Der Weg verläuft nach Nordosten ab und führt an zahlreichen weiteren Seen vorbei. Der Abstieg Richtung Alp Sursaas ist ab hier gut zu bewältigen. Richtung Norden folgt man dem Flusslauf  bis zum schmalen Eingang zum Felsenweg il Quar. Der in die steile Felswand gesprengte rund 600 Meter lange Weg wurde anfangs des neunzehnten Jahrhunderts angelegt. Bereits im Felsenweg eröffnet sich einem der Blick in das Val d’Uina, durch das nun der Abstieg erfolgt. Die Alp Uina Dadaint ist bewirtet und lädt zu einer Erfrischung für die restliche Wegstrecke, die nun wieder auf einem Forstweg weiterverläuft. In Sur En direkt am Talausgang bestehen Einkehrmöglichkeiten, sowie Anschluss an die PostAuto-Linie via Sent nach Scuol.
Profile picture of Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG
Author
Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG
Update: July 22, 2020
Difficulty
difficult
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
2,977 m
Lowest point
1,126 m

Safety information

Die Tour wurde bei günstigen Witterungsverhältnissen bewertet, die aktuellen Witterungsverhältnisse und Wettervorhersagen müssen vor dem Tourenstart zwingend beachtet werden. Diese Wanderung erfordert eine Elementare Alpine Erfahrung, Orientierungsvermögen, Wanderschuhe sind empfohlen.

 

Notruf:
144   Notruf, Erste Hilfe
1414 Bergrettung REGA
112   Internationaler Notruf

Tips and hints

scuol-zernez.com

Start

PostAuto-Haltestelle Scuol, Plaz (1,197 m)
Coordinates:
SwissGrid
2'818'417E 1'186'640N
DD
46.795073, 10.300114
DMS
46°47'42.3"N 10°18'00.4"E
UTM
32T 599218 5183212
w3w 
///muted.grounded.estuaries

Destination

PostAuto-Haltestelle Sent, Sur En

Turn-by-turn directions

Von Scuol durch den Wald und teils offenes Geläde zur Chamonna Lischana
Weg bis zur Seenplateau folgen

Bei der Kreuzung Fuorcla da Rims links abbiegen

Lais da Rims

Abstieg zur Alp Sursass

Dem Flusslauf nach Norden folgen bis Il Quar

Abstieg ins Val d'Uina bis Sur En

Note


all notes on protected areas

Public transport

Public-transport-friendly

  • Mit der Rhätischen Bahn (von Chur, Landquart/Prättigau oder aus dem Oberengadin) stündlich bis Bahnhof Scuol-Tarasp
  • Mit dem PostAuto (ab Martina, Sent, Ftan oder Tarasp) stündlich bis zum Bahnhof Scuol-Tarasp

Getting there

  • Von Norden: über Landquart – Klosters per Autoverlad durch den Vereinatunnel (Selfranga - Sagliains) oder über den Flüelapass bis nach Scuol
  • Von Osten: via Landeck / Österreich in Richtung Scuol  

 

Parking

  • Kostenpflichtige Parkplätze sind am Dorfeingang vorhanden.

Coordinates

SwissGrid
2'818'417E 1'186'640N
DD
46.795073, 10.300114
DMS
46°47'42.3"N 10°18'00.4"E
UTM
32T 599218 5183212
w3w 
///muted.grounded.estuaries
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendation by the author

  • Swisstopo Wanderkarte 50'000 «Tarasp» Ausgabejahr: 2019 ISBN-Nummer: 978-3-302-30249-2 oder je nach Gebiet
  • Swisstopo Wanderkarte 50'000 «Nationalpark» Ausgabejahr: 2019  ISBN-Nummer: 978-3-302-30459-5

Equipment

Gutes Schuhwerk, Regen- und Sonnenschutz, Trinkflasche, Verbandszeug, Verpflegung

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
difficult
Distance
24.6 km
Duration
11:45 h
Ascent
1,836 m
Descent
1,907 m
Public-transport-friendly Scenic Cultural/historical interest Geological highlights Linear route Flora and fauna

Statistics

  • Contents
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
Duration : h
Distance  km
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view