Tour hierher planen Tour kopieren
Winterwandern empfohlene Tour

Vnà – Zuort (retour)

Winterwandern · Engadin Samnaun Val Müstair
Verantwortlich für diesen Inhalt
Engadin Samnaun Val Müstair Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Vnà im Unterengadin
    Vnà im Unterengadin
    Foto: Andrea Badrutt, Chur. , Engadin Samnaun Val Müstair
m 1700 1650 1600 8 6 4 2 km
Leichte, gemütliche Wanderung ins Val Sinestra mit Aussicht ins Tal auf Piz Tschütta/Stammerspitze und Muttler, sowie talauswärts richtung Val d´Uina. Der Hof Zuort bietet eine Rast- und Einkehrmöglichkeit.
leicht
Strecke 9,5 km
2:45 h
183 hm
183 hm
1.741 hm
1.617 hm

Das Bergdorf Vnà in nördliche Richtung verlassend, führt der Winterwanderweg entlang des Waldrandes durch die verschneite Terrassenlandschaft leicht aufwärts ins Val Sinestra. Von hier aus geniesst man einen Blick auf den 2963 Meter hohen Piz Spadla auf der gegenüberliegenden Talseite und den Piz Mottana im Norden. Nach ca. 2.5 Kilometer biegt der Weg nach links ab und verläuft nun durch den verschneiten Wald leicht abwärts. Nach dem Überqueren des Flusses La Brancla geht es in westliche Richtung nach Zuort weiter, einer sanft ansteigenden Waldlichtung mitten im Val Sinestra.

Das Bergrestaurant und Hotel „Hof Zuort“ bietet leckere regionale Gerichte sowie eine Übernachtungsmöglichkeit in einem der historischen Zimmer. Der Rückweg erfolgt auf der gleichen Strecke.

Autorentipp

Geniessen Sie im Hof Zuort ein einheimisches, traditionelles Gericht. 
Profilbild von Scuol Samnaun Val Müstair (mma)
Autor
Scuol Samnaun Val Müstair (mma)
Aktualisierung: 10.08.2021
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.741 m
Tiefster Punkt
1.617 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 3,66%Naturweg 92,10%Straße 4,23%
Asphalt
0,3 km
Naturweg
8,8 km
Straße
0,4 km
Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

Der Weg wird nach jedem Schneefall präpariert. Bitte beachten Sie die Zustandsmeldungen im Wintersportbericht. Die Tour wurde bei günstigen Witterungsverhältnissen bewertet, die aktuellen Schnee- und Witterungsverhältnisse müssen vor dem Start beachtet werden. 

Notruf:
144   Notruf, Erste Hilfe
1414 Bergrettung REGA
112   Internationaler Notruf

Weitere Infos und Links

www.engadin.com 

Start

PostAuto-Haltestelle Vnà, Jalmèr (1.617 m)
Koordinaten:
SwissGrid
2'823'191E 1'192'106N
DD
46.842629, 10.365266
GMS
46°50'33.5"N 10°21'55.0"E
UTM
32T 604098 5188581
w3w 
///kluge.beherbergen.tanzte
Auf Karte anzeigen

Ziel

PostAuto-Haltestelle Vnà, Jalmèr

Wegbeschreibung

Vnà in nördlicher Richtung durchwandern
Auf dem Weg ins Val Sinestra
Bei der Verzweigung auf dem linken Weg halten
Leicht absteigend weiter Richtung Zuort
Endpunkt ist der Hof Zuort
Rückweg gleich wie Hinweg

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

  • Mit der Rhätischen Bahn (von Chur, Prättigau oder Oberengadin) oder mit dem PostAuto (ab Martina, Sent oder Tarasp) stündlich bis Bahnhof Scuol-Tarasp
  • Direkte stündliche PostAuto-Verbindung von Scuol-Tarasp bis zur PostAuto-Haltestelle Vnà, Jalmèr. In Ramosch umsteigen. 

Anfahrt

  • Von Norden: über Landquart – Klosters per Autoverlad durch den Vereinatunnel (Selfranga - Sagliains) oder über den Flüelapass ins Unterengadin auf H27
  • Von Osten: via Landeck / Österreich in Richtung St. Moritz auf H27
  • Von Süden: via Reschenpass (Nauders-Martina) oder Ofenpass (Val Müstair-Zernez) auf H27

Vnà ist von der Engadinerstrasse H27 ab Ramosch Fermada in 5 Fahrminuten zu erreichen. 

Parken

  •  Kostenlose Parkplätze in Vnà vorhanden

Koordinaten

SwissGrid
2'823'191E 1'192'106N
DD
46.842629, 10.365266
GMS
46°50'33.5"N 10°21'55.0"E
UTM
32T 604098 5188581
w3w 
///kluge.beherbergen.tanzte
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Winterkarte Engadin Scuol (an der Gäste-Information erhältlich)

Ausrüstung

Hohe und feste Wanderschuhe oder Winterstiefel, warme Kleidung, Sonnencrème, Sonnenbrille, Sonnenschutz, Wanderstöcke.

Spikes sind empfehlenswert. Wenn es wenig Schnee hat, ist der Weg bald vereist. 


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
9,5 km
Dauer
2:45 h
Aufstieg
183 hm
Abstieg
183 hm
Höchster Punkt
1.741 hm
Tiefster Punkt
1.617 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Hin und zurück aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.