Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Winterwandern

Sent – Chauennas – Scuol

Winterwandern · Graubünden
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Das Dorf Sent
    / Das Dorf Sent
    Foto: Andrea Badrutt, Chur, Andrea Badrutt, Chur
m 1500 1400 1300 1200 5 4 3 2 1 km Gäste-Information

Leichte, mehrheitlich abwärts führende Winterwanderung auf breitem Pfad mit Aussicht auf die Unterengadiner Dolomiten, den Inn in der Talebene und Scuol. Stellenweise steil abfallende Passagen. Abkürzung mit dem PostAuto bei Chauennas möglich.

leicht
5,4 km
0:45 h
75 hm
217 hm

Nach dem Verlassen des Dorfes in westliche Richtung führt die breite Fahrstrasse leicht ansteigend hinauf. Beim nächsten Wegweiser biegt der Weg links ab und verläuft mehrheitlich flach an der Sonne dem verschneiten Südhang entlang, bevor er kurz vor dem Hof Chauennas abschüssig wird. Unterwegs bieten Sitzbänke am Wegrand Rastmöglichkeiten und Ausblicke auf die verschneiten Unterengadiner Dolomiten und den Inn in der Talebene. Beim Hof Chauennas, wo hofeigener Honig, Käse, Fleisch und Schaffelle gekauft werden können, säumen Bäume und Büsche den Wegrand. Immer leicht abwärts geht es nach Scuol, wo beim Spital an der PostAuto-Haltestelle der Sportbus die Gäste (kostenlos) zurück ins Dorf Scuol oder an den Bahnhof befördert.

Wer die Wanderung abkürzen möchte, nimmt nach dem Hof Chauennas die linke Wegabzweigung und auf der Hauptstrasse das PostAuto Richtung Scuol (halbstündliche Verbindung).

Autorentipp

In Sent lohnt es sich, sich einige Minuten Zeit zu nehmen und durch das Dorf mit seinen weiten Plätzen zu spazieren und den Blick Richtung Himmel zu richten. Die berühmten Senter-Giebel stammen aus dem ausgehenden 18. Jahrhundert, als viele Dorfbewohner sich im Ausland (meist Italien und Österreich) als Zuckerbäcker ein wirtschaftlich besseres Leben erhofften und so das Flair des Dorfes prägten.

outdooractive.com User
Autor
Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG (lh)
Aktualisierung: 13.01.2020

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1455 m
Tiefster Punkt
1238 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Der Weg wird nach jedem Schneefall präpariert. Bitte beachten Sie die Zustandsmeldungen im Wintersportbericht. Die Tour wurde bei günstigen Witterungsverhältnissen bewertet, die aktuellen Schnee- und Witterungsverhältnisse müssen vor dem Start beachtet werden.  

Achtung: Der Weg verläuft teilweise auf dem Schlittelweg - Bitte am Wegrand gehen.

Notruf:
144    Notruf, Erste Hilfe
1414 Bergrettung REGA
112    Internationaler Notruf

Ausrüstung

Hohe und feste Wanderschuhe oder Winterstiefel, warme Kleidung, Sonnencreme, Sonnenbrille, Sonnenschutz, Wanderstöcke.

Spikes sind empehlenswert. Wenn es wenig Schnee hat, dann ist der Weg bald vereist. 

 

Weitere Infos und Links

www.engadin.com

Informationen zu Sent: www.sent-online.ch

Start

PostAuto-Haltestelle Sent, Plaz (1429 m)
Koordinaten:
Geographisch
46.816903, 10.337574
UTM
32T 602036 5185686

Ziel

PostAuto-Haltestelle Scuol, staziun

Wegbeschreibung

Von der PostAuto-Haltestelle in westlicher Richtung das Dorf verlassen
Entlang der Strasse
Bei der Verzweigung links abbiegen Richtung Scuol
Bei Chauennas dem Weg weiter Richtung Scuol folgen
Option: Bei Chauennas links abbiegen und zur PostAuto-Haltestelle auf der Strasse

 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

  • Mit der Rhätischen Bahn (von Chur, Landquart/Prättigau oder aus dem Oberengadin) stündlich bis Bahnhof Scuol-Tarasp

  • Mit dem PostAuto (ab Martina, Ftan oder Tarasp) stündlich bis zum Bahnhof Scuol-Tarasp

  • Direkte halbstündliche PostAuto-Verbindung von Scuol bis PostAuto-Haltestelle Sent, Sala

Anfahrt

  • Von Norden: über Landquart – Klosters per Autoverlad durch den Vereinatunnel (Selfranga - Sagliains) oder über den Flüelapass ins Unterengadin auf H27
  • Von Osten: via Landeck / Österreich in Richtung St. Moritz auf H27
  • Von Süden: via Reschenpass (Nauders-Martina) oder Ofenpass (Val Müstair-Zernez) auf H27

Sent ist ab der Engadinerstrasse H27 bei Scuol sowie Sur En in 5 Fahrminuten zu erreichen (25 Minuten Fahrtzeit ab Veraina Südportal)

Parken

  • Kostenpflichtige Parkplätze am westlichen (Parkhaus) und östlichen Dorfeingang (unterhalb Friedhof)
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Winterkarte Engadin Scuol (an der Gäste-Information erhältlich)


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
5,4 km
Dauer
0:45h
Aufstieg
75 hm
Abstieg
217 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Streckentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.