Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Mountainbikerouten

Vulpera - Tarasp - Lai Nair - Vulpera

· 2 Bewertungen · Mountainbikerouten · Graubünden
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Am Lai Nair oberhalb von Tarasp
    / Am Lai Nair oberhalb von Tarasp
    Foto: Andrea Badrutt, Chur, Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG
  • / Hochplateau Lai Nair
    Foto: Andrea Badrutt, Chur, Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG
1200 1350 1500 1650 1800 m km 1 2 3 4 5 6 7 8 9

Sportliche Rundtour, dem ersten und letzten Abschnitt der Mountainbikeroute 441 folgend, zum malerisch gelegenen Bergsee Lai Nair. Knackiger Singletrail zum Abschluss. 

mittel
10 km
1:34 h
295 hm
297 hm

Die Tour fängt im idyllisch gelgenen Vulpera, der Wiege des Kurtourismus im Unterengadin, an. Der Mountainbikeroute 441 folgend nach circa 150 m auf der Fahrstrasse Richtung Tarasp rechts in den Feldweg einbiegen und diesem via Florins Vulpera nach Tarasp 3 km folgen.

Vis à vis der Haltestelle Tarasp, Fontana scharf rechts abbiegen und dem Lai Tarasp entlangfahren. Schon bald verschwindet das imposante Schloss Tarasp aus dem linken Blickwinkel und das nächste Etappenziel, der Lai Nair "Schwarzsee" wird anvisiert. 

Am Sendemasten geradeaus vorbei, biegt man bei der nächsten Verzweigung mit Sitzbank rechts ab.  Nach einer Kehre erreicht man das eindrucksvolle Plateau, welches sich für eine Pause anbietet. Der See selbst lädt ebenfalls zu einer Abkühlung ein. 

Weiter geht es auf einer Forststrasse hinunter nach Avrona zur Bergschule, wo der Weg in den Wald abtaucht. Dieses letzte Stück hinunter nach Vulpera fordert noch einmal volle Konzentration und fahrerisches Können. Immer wieder ist der breite Singletrail gespickt mit grösseren Steinen und von Wurzeln durchzogen. 

In Vulpera lädt schliesslich der Kurpark samt Pavillon und Teich zum Entspannen ein. 

Autorentipp

Mehrere Feuerstellen am Lai Nair bieten sich zum Grillieren an. 

Alternativen:

  • Wer sich den technisch anspruchsvollen Singletrail nach Vulpera nicht zutraut, fährt einfach gemütlich auf der Forststrasse von Avrona zurück in Richtung Tarasp / Vulpera.
outdooractive.com User
Autor

Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair (dt)

Aktualisierung: 13.01.2020

Schwierigkeit
S2 mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1554 m
Tiefster Punkt
1257 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Die Tour wurde bei günstigen Witterungsverhältnissen bewerten, die aktuellen Witterungsverhältnisse und Wettervorhersagen müssen vor dem Tourenstart zwingend beachtet werden. Diese Tour erfordert ein grosses Mass an Fahrsicherheit, Gleichgewicht und fahrtechnischem Können.

Notruf:
144    Notruf, Erste Hilfe   
1414  Bergrettung REGA
112   Internationaler Notruf

Nehmen Sie Rücksicht beim Kreuzen und Überholen von Wanderern.
Die Bündner Mountainbike-Routen verlaufen zu einem grossen Teil auf Singletrails, die auch als Wanderwege signalisiert sind. Wanderer haben grundsätzlich Vortritt.

Ausrüstung

Helm, Handschuhe, gutes Schuhwerk, Brille, Regen- und Sonnenschutz, Trinkflasche, Reparaturset, Verbandszeug

Weitere Infos und Links

www.scuol.ch 

Start

PostAuto-Haltestelle Vulpera, Feriencenter oder Bahnhof Scuol-Tarasp (1270 m)
Koordinaten:
Geographisch
46.786876, 10.283967
UTM
32T 598001 5182281

Ziel

PostAuto-Haltestelle Vulpera, Feriencenter oder Bahnhof Scuol-Tarasp

Wegbeschreibung

Start in Vulpera
Der Mountainbikeroute 441 via Tarasp Florins nach Tarasp folgen
Vis à vis der Haltestelle Tarasp-Fontana rechts abbiegen, dem Lai da Tarasp entlangfahren
Beim Sendemast geradeaus halten
Bei der nächsten Abzweigung (bei Sitzbank) rechts abbiegen
Eine Kehre bis zum Lai Nair"Schwarzsee"
Auf der Forststrasse hinunter nach Avrona
Abbiegen in den Wald
Rückfahrt nach Vulpera

Hinweis

Wildruhezone Sgne: 21.12 - 30.04
alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

  • Mit der Rhätischen Bahn (von Chur, Landquart/Prättigau oder aus dem Oberengadin) stündlich bis Bahnhof Scuol-Tarasp

  • Mit dem PostAuto (ab Martina, Sent, Ftan oder Tarasp) stündlich bis zum Bahnhof Scuol-Tarasp

  • Mit dem Postauto stündlich ab Scuol-Tarasp bis PostAuto-Haltestelle Vulpera, Feriencenter

Anfahrt

  • Von Norden: über Landquart – Klosters per Autoverlad durch den Vereinatunnel (Selfranga – Sagliains) oder über den Flüelapass ins Unterengadin auf H27
  • Von Osten: via Landeck / Österreich in Richtung St. Moritz auf H27
  • Von Süden: via Reschenpass (Nauders-Martina) oder Ofenpass (Val Müstair-Zernez) auf H27

Vulpera ist ab der Engadinerstrasse H27 bei Scuol in 5 Fahrminuten zu erreichen (20 Minuten Fahrtzeit ab Vereina Südportal)

Parken

  • Kostenpflichtige Parkplätze in der Tiefgarage des Feriencenters Vulpera 
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Supertrail Map 1:50‘000 - Unterengadin/Samnaun: ISBN 978-3-905916-45-4 - Unterengadin/Val Müstair: ISBN ISBN 978-3-905916-49-2


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,0
(2)
Roland Bucher 
15.10.2019 · Community
Tolle einfache Tour. Empfehlenswert als kurze Trainingstour
mehr zeigen
Dario Brunett
13.08.2019 · Community
Gemacht am 11.08.2019

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
S2 mittel
Strecke
10 km
Dauer
1:34 h
Aufstieg
295 hm
Abstieg
297 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit botanische Highlights Geheimtipp

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.