Tour hierher planen Tour kopieren
Mountainbikerouten empfohlene Tour

Supertrail Ride in Scuol - Wernis Geheimtipp!

· 5 Bewertungen · Mountainbikerouten
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Abfahrt zum Restaurant Prui
    / Abfahrt zum Restaurant Prui
    Foto: Filip Zuan
  • / Danny MacAskill & Claudio Caluori: Home of Trails
    Video: Graubünden Ferien
  • / Aufstieg Alp Clünas
    Foto: Filip Zuan
  • / Abfahrt vom Muont da l`hom
    Foto: Filip Zuan
  • / Abfahrt Alp Laret
    Foto: Filip Zuan
  • / Märchenwald oberhalb von Ftan
    Foto: Filip Zuan
  • / Märchenwald oberhalb von Ftan
    Foto: Filip Zuan
  • / Abfahrt zum Fluss Inn
    Foto: Filip Zuan
  • /
    Foto: darmar.world, Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG
  • / Am Inn die Tour ausklingen lassen
    Foto: Filip Zuan
m 2500 2000 1500 1000 25 20 15 10 5 km
Lange und knackige Singletrails prägen diese landschaftlich schöne Tour am Scuoler Hausberg. Empfohlen von unserem lokalen Bike-Guide Werni Dirren.
mittel
Strecke 25,7 km
4:14 h
678 hm
1.586 hm

Die ersten 850 Höhenmeter sind schnell überwunden, da man von Scuol mit der Seilbahn auf Motta Naluns fahren kann. Wer Lust und Kraft hat, kann auch über Ftan und Prui hochpedalen. Von Motta Naluns aus sind noch rund 300 Höhenmeter zu absolvieren.

Über die Alp Clünas geht es vorbei am Muot da l'Hom, wo sich ein herrlicher Ausblick auf das Tal und die gegenüberliegenden Berge mit Piz Lischana und Piz Pisoc eröffnet. Nun folgt ein flowiger und langer Singletrail, der sich an einem steilen Flanke entlangzieht. Trotz des herrlichen Blicks auf das Schloss Tarasp ist Konzentration gefordert, denn es geht an scharfen Felszacken vorbei und zum Teil über knackige Blockpassagen.

Im Bergrestaurant Prümaran Prui kann man sich stärken und erholen. Danach führen verschiedene Singletrail-Varianten bis nach Ftan, es geht vorbei an bewachsenen Felsen und durch märchenhafte Wälder. Wer Spitzkehren mag, kann auf Singletrails bis zum Inn hinunterkurven. Am Fluss entlang geht es dann zurück nach Scuol.

HOME OF TRAILS

Übrigens: Der schottische Bikestar Danny MacAskill kann es im Video «Home of Trails» nicht lassen und springt in der Val Tasna von der neuen auf die alte Steinbrücke. Unter ihm: ein wilder Bergbach. Neben ihm: ein beeindruckter Claudio Caluori.

Val Tasna entdecken

 

Autorentipp

Der Abstecher von Ftan in Richtung Adrez zur Brücke Pra da Punt lohnt sich, da dort eine Überraschung auf jeden Biker wartet!
Profilbild von Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG
Autor
Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG
Aktualisierung: 19.07.2021
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2.512 m
Tiefster Punkt
1.177 m

Sicherheitshinweise

Die Tour wurde bei günstigen Witterungsverhältnissen bewertet, die aktuellen Witterungsverhältnisse und Wettervorhersagen müssen vor dem Tourenstart zwingend beachtet werden. Diese Tour erfordert ein grosses Mass an Fahrsicherheit, Gleichgewicht und fahrtechnischem Können. 

Notruf:

144   Notruf, Erste Hilfe

1414 Bergrettung REGA

112    Internationaler Notruf

Nehmen Sie Rücksicht beim Kreuzen und Überholen von Wanderern. Die Bündner Mountainbike-Routen verlaufen zu einem grossen Teil auf Singletrails, die auch als Wanderwege signalisiert sind. Wanderer haben grundsätzlich Vortritt.

Weitere Infos und Links

https://www.engadin.com/bike

Start

Talstation Gondelbahn Motta Naluns (beim Bahnhof Scuol) (2.145 m)
Koordinaten:
SwissGrid
2'816'268E 1'188'333N
DD
46.811000, 10.272776
GMS
46°48'39.6"N 10°16'22.0"E
UTM
32T 597103 5184948
w3w 
///demonstrieren.hohem.hegt

Ziel

Bahnhof Scuol-Tarasp

Wegbeschreibung

  • Bahnhof Scuol (1286 m)
  • Bergstation Motta Naluns (2149m)
  • Alp Clünas (2432)
  • Muot da l`hom (2502m)
  • Alp Laret (2205m)
  • Prui (2063m)
  • Plan dal Saut (1820m)
  • Ftan Hochalpines Institut (1714m)
  • Brücke Pra da Punt (1571m)
  • Ftan Pitschen (1644m)
  • Bahnhof Baraigla (1334m)
  • Nairs (1191m)
  • Bahnof Scuol (1286m)

 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

  • Mit der Rhätischen Bahn (von Chur, Landquart/Prättigau oder vom Oberengadin) stündlich bis Bahnhof Scuol-Tarasp
  • Mit dem PostAuto (ab Martina, Sent, Ftan oder Tarasp) stündlich bis zum Bahnhof Scuol-Tarasp.

Anfahrt

  • Von Norden: über Landquart – Klosters per Autoverlad durch den Vereinatunnel (Selfranga - Sagliains) oder über den Flüelapass ins Unterengadin auf H27
  • Von Osten: via Landeck / Österreich in Richtung St. Moritz auf H27
  • Von Süden: via Reschenpass (Nauders-Martina) oder Ofenpass (Val Müstair-Zernez) auf H27

Scuol liegt direkt an der Engadiner Strasse H27 (20 Minuten Fahrzeit ab Vereina Südportal)

Parken

  • Kostenpflichtige Parkplätze am Bahnhof und bei den Bergnahnen in Scuol vorhanden.
  • Für die kurze Runde (nur ab/bis Ftan) gibt es kostenpflichtige Parkplätze bei der Talstation der Sesselbahn Ftan-Prui.

Koordinaten

SwissGrid
2'816'268E 1'188'333N
DD
46.811000, 10.272776
GMS
46°48'39.6"N 10°16'22.0"E
UTM
32T 597103 5184948
w3w 
///demonstrieren.hohem.hegt
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Helm, Handschuhe, gutes Schuhwerk, Brille, Regen- und Sonnenschutz, Trinkflasche, Reparaturset, Verbandszeug

Grundausrüstung zum Mountainbiking

  • Fahrradhelm
  • Fahrradhandschuhe
  • Festes, bequemes und vorzugsweise wasserfestes Schuhwerk
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke/Regenschirm)
  • Sonnenbrille
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass

Technisches Equipment

  • Luft- oder CO2-Pumpe mit Kartuschen
  • Reifenflickset
  • Ersatzfahrradschlauch
  • Reifenheber
  • Kettennieter
  • Inbusschlüssel
  • Ggf. Lenkerhalterung für Mobiltelefon/Navi
  • Fahrradschloss
  • Wo zutreffend, verkehrstaugliches Fahrrad mit Klingel, Vorder- und Rücklicht und Speichenreflektoren
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(5)
Martin Schleyer 
13.09.2020 · Community
Hammer Runde! Bitte sich Zeit nehmen um alles ausgiebig zu genießen. Deshalb eine Einzelfahrt mit der Bahn ist zu empfehlen. Vielen Dank für´s veröffentlichen, Danke Werni !!!
mehr zeigen
Gemacht am 12.09.2020
Kurz nach AlpClünas
Foto: Martin Schleyer, Community
Foto: Martin Schleyer, Community
Foto: Martin Schleyer, Community
Der Griech
03.09.2020 · Community
Als Berner Hobby-Mountainbiker mit Ferien wollte ich doch mal eine Tour im Graubünden machen. Der Aufstieg von der Bergstation auf über 2000 Metern ist für mich als Flachländler und Raucher ein bisschen mühsam, aber machbar. Bei der anschliessenden Traverse ist Konzentration gefragt, da es an einigen Stellen seitwärts ziemlich runtergeht. Was ich dann erlebt habe... Ich würde hier gerne Fluchen, denn heilige ***, das war das früh Aufstehen mehr als Wert! Ein super Trail, mit wahnsinns Aussicht. Einfach nur Weltklasse. Unten kam ich dreckig, aber mit einem riesen Lachen wieder an. Mein Tipp, macht den Trail mehrmals, einmal um zu Fahren, und einmal um die Natur zu Betrachten. Ich war fast überfordert beides gleichzeitig zu machen. Danke Scuol für den Bau und Unterhalt von dem Trail, ich komme gerne mal wieder!
mehr zeigen
Kathrin Hiller
30.06.2020 · Community
Wahnsinn!! Hammergeile Tour! Absolut zu empfehlen. Die Höhenmeter bergauf zwar hin und wieder steil, aber absolut machbar und auf gut beschaffenen Wegen. Die Trails sind einfach nur der Hammer. Flowing, aber auch mal Stock und Stein! Top! Dann noch absolut zu empfehlen die Alp Laret für eine Pause!! Einfach nur traumhaft!!
mehr zeigen
Gemacht am 24.06.2020
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen

Kurz nach AlpClünas
+ 3

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
25,7 km
Dauer
4:14 h
Aufstieg
678 hm
Abstieg
1.586 hm
mit Bahn und Bus erreichbar

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.