Teilen
Merken
Tour hierher planen
Fitness
Mountainbikerouten

Mountainbike Tour von Sent nach Tschlin und wieder zurück

Mountainbikerouten • Graubünden
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG
  • /
    Foto: Andrea Badrutt, Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG
  • /
    Foto: Andrea Badrutt, Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG
Karte / Mountainbike Tour von Sent nach Tschlin und wieder zurück
1000 1200 1400 1600 m km 5 10 15 20 25 30

Die Frülingsbiketour von Sent nach Tschlin über Raschvella und wieder zurück ist ein tolles Erlebnis. Man Fährt durch Engadinerdörfer, dem Inn entlang und kann die wunderbare Aussicht von Tschlin geniessen.
schwer
33,2 km
4:30 h
1273 hm
1273 hm
Gestartet wird in Sent. Zunächst führt der Weg der Hauptstrasse entlang bis nach Sur En. Vor der Holzbrücke links abbiegen, ein kleiner Pfad führt dem Inn entlang bis unterhalb Ramosch. Dann zunächst einen steilen Anstieg hinauf und zum Engadinerdorf Ramosch. Etwa 100 Meter der Hauptstrasse folgen, bis eine Teerstrasse unmittelbar vor der Bushaltestelle von Ramosch abbiegt. Wenn man diese Strasse folgt, kommt man auf die Wiesen von Ramosch, ein alter Weg führt weiter zu einer Holzbrücke. Diese wird überquert und der Strasse bis nach Raschvella, San Niclà gefolgt. Beim Dorfeingang Strada muss nach dem zweiten Engadinerhaus links abgebogen werden, dieser Streckenabschnitt ist sehr steil, jedoch nur etwa 70 Meter lang. Wenn man der Naturstrasse folgt, erreicht man bald schon Chaflur. Am Ende des Dorfes links abbiegen, der Wegweiser zeigt in Richtung Tschlin. In Tschlin der Hauptstrasse hinunter, wieder Richtung Strada folgen. Bei San Niclà wieder auf die Naturstrasse abzweigen und bis nach Sur En folgen. Ab Sur En der Hauptstrasse bis zurück nach Sent folgen. 
outdooractive.com User
Autor

Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair (ar)

Aktualisierung: 12.10.2017

Schwierigkeit
S0 schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
1518 m
1054 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Die Tour wurde bei günstigen Witterungsverhältnissen bewertet, die aktuellen Witterungsverhältnisse und Wettervorhersagen müssen vor dem Tourenstart zwingend beachtet werden. Diese Tour stellt keine besonderen Anforderungen an Fahrsicherheit und fahrtechnisches Können.

 Notruf:
144   Notruf, Erste Hilfe   

1414 Bergrettung REGA

112   Internationaler Notruf

 Nehmen Sie Rücksicht beim Kreuzen und Überholen von Wanderern.
Die Bündner Mountainbike-Routen verlaufen zu einem grosen Teil auf Singletrails, die auch als Wanderwege signalisiert sind. Wanderer haben grundsätzlich Vortritt.

Ausrüstung

Helm, Handschuhe, gutes Schuhwerk, Brille, Regen- und Sonnenschutz, Trinkflasche, Reparaturset, Verbandszeug

Start

PostAuto-Haltestelle Sent, Tuffera (1435 hm)
Koordinaten:
Geographisch
46.817046, 10.337809
UTM
32T 602053 5185702

Ziel

PostAuto-Haltestelle Sent, Tuffera

Wegbeschreibung

Start in Sent, Tuffera

Entlang der Hauptstrasse bis Sur En

Vor der Holzbrücke links abzweigen

Dem Weg folgen bis unterhalb Ramosch (ca. 2km), Abzweigen richtung Ramosch

Ca. 100 Meter der Hauptstrasse folgen

Vor der PostAuto-Haltestelle Ramosch, Plaz abbiegen

Weg bis zur Holzbrücke folgen und überqueren

Strasse bis Raschvella, San Niclà folgen

Beim Dorfeingang Strada nach dem zweiten Engadinerhaus links abbiegen

Der Naturstrasse bis Chaflur folgen

Am Ende des Dorfes links abbiegen (Richtung Tschlin)

In Tschlin der Hauptstrasse Richtung Strada folgen

Bei San Niclà auf die Naturstrasse zurück nach Sur En und weiter auf der Hauptstrasse zurück nach Sent

 

Hinweis

Wildruhezone Panas-ch: 20.12 - 20.04

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

  • Mit der Rhätischen Bahn (von Chur, Landquart/Prättigau oder aus dem Oberengadin) stündlich bis Bahnhof Scuol-Tarasp

  • Mit dem PostAuto (ab Martina, Sent, Ftan oder Tarasp) stündlich bis zum Bahnhof Scuol-Tarasp

  • Weiter mit dem PostAuto bis PostAuto-Haltestelle Sent, Tuffera

Anfahrt

  • Von Norden: über Landquart – Klosters per Autoverlad durch den Vereinatunnel (Selfranga - Sagliains) oder über den Flüelapass ins Unterengadin auf H27, bis nach Sent
  • Von Osten: via Landeck / Österreich in Richtung Reschenpass, nach Martina auf die H27 bis nach Crusch und dann hoch nach Sent.
  • Von Süden: via Reschenpass nach Martina, dort Richtung St. Moritz auf die H27 bis nach Crusch und dann hoch nach Sent

Parken

  • Kostenpflichtige Parkplätze Eingang Sent (Tiefgarage) oder Parkplatz Triench 
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte gib einen Beschreibungstext ein.
Schwierigkeit
S0 schwer
Strecke
33,2 km
Dauer
4:30 h
Aufstieg
1273 hm
Abstieg
1273 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.