Teilen
Merken
Tour hierher planen
Fitness
Mountainbikerouten

001.01 Alpine Bike Etappe 1 Scuol - Tschierv

· 1 Bewertung · Mountainbikerouten · Graubünden
Verantwortlich für diesen Inhalt
Graubünden Ferien - normierte Touren Explorers Choice 
  • /
    Foto: Graubünden Ferien - normierte Touren
  • Scuol - Tschierv
    / Scuol - Tschierv
    Foto: Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG, Andrea Badrutt, Chur
  • Val S-charl Richtung Costainas
    / Val S-charl Richtung Costainas
    Foto: Martin Platter, Nationalpark Bike-Marathon
  • Val S-charl
    / Val S-charl
    Foto: Martin Platter, Nationalpark Bike-Marathon
  • S-charl zwischen Scuol und Tschierv
    / S-charl zwischen Scuol und Tschierv
    Foto: Andrea Badrutt, Chur, Graubünden Ferien
  • Guarda
    / Guarda
    Foto: Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG, Graubünden Ferien
  • / Lü im Val Müstair
    Foto: Andrea Badrutt, Chur, Graubünden Ferien
  • / S-charl zwischen Scuol und Tschierv
    Foto: Andrea Badrutt, Chur, Graubünden Ferien
  • /
    Foto: Graubünden Ferien - normierte Touren
  • /
    Foto: Graubünden Ferien - normierte Touren
1200 1500 1800 2100 2400 2700 m km 5 10 15 20 25 30

Landschaftlich höchstattraktive Tour am Rande des Nationalparks. Die wilde und vielfältige Naturlandschaft im Val-Scharl und der geringe technische Anspruch machen diese Etappe zum idealen Einstieg in die Alpine Bike-Tour von Scuol nach Aigle.

mittel
31,3 km
3:30 h
1100 hm
700 hm

Die markante, wilde und intakte Naturlandschaft am östlichen Rand des Nationalparks beeindruckt vom Beginn der Tour an.  Die Tour verbindet auf dem kürzesten und wohl attraktivsten Weg den Unterngadiner Hauptort Scuol mit dem oberen Val Müstair. Durch das beeindruckende Val S-charl vorbei am malerischen Knappendorf aus der Zeit des Erzbergbaus geht es zum höchstgelgegenen Arvenwald Europas und weiter über den Pass da Costainas ins Val Müstair. Die Tour durch das Val S-charl und über den Pass da Costainas wird geprägt von einer einzigartigen und intakten Natur- und Kulturlandschaft entlang eines Gebirgsbaches, durch lichte Lärchen-, Arven- und Legföhrenwälder, mitten zwischen attraktiven Alpen und schroffen Dreitausendern. In den Weilern S-charl und Lü lohnt es sich, eine Pause einzulegen.

Etappen in Graubünden:

Autorentipp

Die Alp Astras und die bewirtete Alp Chamatsch laden im Hochsommer zur erfrischenden Rast ein.

outdooractive.com User
Autor
Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair (nm)
Aktualisierung: 17.03.2017

Schwierigkeit
S0 mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
2249 m
1186 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Alpengasthof Crusch Alba ed Alvetern
Restaurant La Posa - Alp Champatsch
Gasthaus Mayor

Sicherheitshinweise

Auf hoch gelegenen Abschnitten sind Schneefelder bis in die Sommermonate möglich.

Die Tour wurde bei günstigen Witterungsverhältnissen bewertet, die aktuellen Witterungsverhältnisse und Wettervorhersagen müssen vor dem Tourenstart zwingend beachtet werden. Diese Tour stellt keine besonderen Anforderungen an Fahrsicherheit und fahrtechnisches Können. 

Notruf:

144   Notruf, Erste Hilfe

1414 Bergrettung REGA

112    Internationaler Notruf

Nehmen Sie Rücksicht beim Kreuzen und Überholen von Wanderern.
Die Bündner Mountainbike-Routen verlaufen zu einem grossen Teil auf Singletrails, die auch als Wanderwege signalisiert sind. Wanderer haben grundsätzlich Vortritt.

Ausrüstung

Helm, Handschuhe, gutes Schuhwerk, Brille, Regen- und Sonnenschutz, Trinkflasche, Reparaturset, Verbandszeug.

Weitere Infos und Links

Diese Strecke ist Bestandteil der viertägigen Umrundung des Nationalparks. Die«Nationalpark Bike-Tour» kann in zwei bis vier Etappen mit organisiertem Gepäcktransport als Pauchalangebot gebucht werden. Weitere Infos unter www.engadin.com/biketour.

Start

Scuol (Bahnhof) (1284 m)
Koordinaten:
Geographisch
46.793508, 10.286490
UTM
32T 598181 5183021

Ziel

Tschierv (PostAuto-Haltestelle "Plaz")

Wegbeschreibung

Von Scuol (1250m) stetig ansteigend auf breiten Fahrstrassen 13 km südwärts ins wilde Seitental nach S-charl (1810m). Vorbei am Arvenwald  "God da Tamangur" bis zur Alp Astras (2135m), wo der Weg in einen schmaleren Pfad übergeht und weiter zum  Pass da Costainas (2251m) führt. Vom Pass da Costainas folgt die anfangs steile Abfahrt zur Alp Champatsch (2090m). Abschliessend auf breiten Forstwegen zur Fraktion Lü (1920m) und weiter bis zum Etappenende in Tschierv im oberen Val Müstair.

Hinweis

Wildruhezone God San Jon: 20.12 - 20.04

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

  • Mit der Rhätischen Bahn (von Chur, Landquart/Prättigau oder aus dem Oberengadin) stündlich bis Scuol-Tarasp 
  • Mit dem PostAuto (ab Martina, Sent, Ftan oder Tarasp) stündlich bis zum Bahnhof Scuol-Tarasp

Anfahrt

  • Von Norden: über Landquart – Klosters per Autoverlad durch den Vereinatunnel (Selfranga - Sagliains) oder über den Flüelapass ins Unterengadin auf H27
  • Von Osten: via Landeck / Österreich in Richtung St. Moritz auf H27
  • Von Süden: via Reschenpass (Nauders-Martina) oder Ofenpass (Val Müstair-Zernez) auf H27

Scuol liegt direkt an der Engadiner Strasse H27 (20 Minuten Fahrtzeit ab Vereina Südportal).

Parken

  • Kostenpflichtige Parkplätze am Bahnhof und bei den Bergnahnen in Scuol.
  • Kostenlose Parkplätze in Porta und Punt (Scuol Sot).
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

- Bike Explorer „Unterengadin“, ISBN: 978-3-907738-31-3

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte gib einen Beschreibungstext ein.

Kommentare und Bewertungen (1)

Wolfgang Meier
19.07.2019
Herrliche Tour in eindrücklicher alpiner Natur. Erste 6 km auf Asphalt, praktisch durchgehend steil. Dann auf breiten Naturstrassen immer tiefer ins Tal mit wunderbaren Tiefblicken in die imposante Schlucht, Steilheit jetzt wechselnd von leicht bis zu kürzeren steileren Partien. Nach ca 600 Höhenmetern Ankunft im schönen Weiler S-Charl, von dem das Tal wohl auch seinen Namen hat. Von da auf durchwegs genügend breitem Alpweg hoch auf die Ebene der Alp Astras. Andere biken weiter über den Pass Costainas und dann runter nach Tschierv beim Ofenpass. Fahrtechnisch S0 bis maximal S1. Kondition wird auch mit eBike (76j) gefordert.
Bewertung
Gemacht am
19.07.2019
Foto: Wolfgang Meier, Community
Foto: Wolfgang Meier, Community
Foto: Wolfgang Meier, Community
Foto: Wolfgang Meier, Community
Foto: Wolfgang Meier, Community

Bewertung
Schwierigkeit
S0 mittel
Strecke
31,3 km
Dauer
3:30 h
Aufstieg
1100 hm
Abstieg
700 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit geologische Highlights botanische Highlights

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.