Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Langlauf

Ftan: "Loipa Dario Cologna"

Langlauf · Graubünden
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • /
    Foto: Dominik Täuber, Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG
  • /
    Foto: Dominik Täuber, Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG
  • /
    Foto: Dominik Täuber, Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG
  • /
    Foto: Dominik Täuber, Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG
Karte / Ftan: "Loipa Dario Cologna"
1350 1500 1650 1800 1950 m km 1 2 3 4 5 6 7

Anspruchsvolle aber sehr schön gelegene Rundloipe in hügeligem Gelände. Das abwechslungsreiche Terrain öffnet immer wieder den Blick auf die Unterengadiner Dolomiten auf der gegenüberliegenden Talseite. Der Anstieg zum Hochalpinen Institut in Ftan ist anspruchsvoll, die schönen Abfahrten in meherern Etappen belohnen aber die Mühe. 

skating, klassisch
schwer
7,5 km
2:00 h
121 hm
123 hm

Von der PostAuto-Haltestelle Ftan, cumün ca. 300m in Richtung westlichem Dorfausgang, beim Kinderland Sainas befindet sich der Loipeneinstieg. Auf zunächst eher flachem Gelände wird der Parkplatz auf der Höhe des Hotel Paradies erreicht. Nachdem die Strasse überquert ist, beginnt die eigentliche «Loipa Dario Cologna». Die Loipe führt zunächst für ein kurzes Stück in den Wald hinein. Über mehrere Stufen gewinnt die Strecke schnell an Höhe und gelangt so zum Hochalpinen Institut Ftan. Auf der Hochebene angekommen kann man die Winterlandschaft in der malerischen Umgebung richtig geniessen.
Die Abfahrten der Rundloipe sind ebenso kurzweilig und nicht weniger anspruchsvoll. Auch wenn die knapp 100 Höhenmeter auf den ersten Blick abschreckend wirken, ist die Loipe ein schönes Wintererlebnis für Skating und Klassisch. 

Auch als Nachtloipe verfügbar (kleine Runde): Lichtschalter für Nachtloipe bei der Holzhütte beim Parkplatz (Richtung Ardez). Nach dem Einschalten brennt das Licht für 1 Stunde und schaltet anschliessend automatisch ab. 

Autorentipp

Die Loipe unterhalb des Hochalpinen Instituts Ftan (HIF) dient auch als Trainingsloipe für die talentierten Nachwuchs-Sportler der Sportklasse des HIF. Top-Athleten wie beispielsweise die Gebrüder Dario und Ginaluca Cologna haben hier ihre Ausbildung gemacht.

outdooractive.com User
Autor
Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG (ts)
Aktualisierung: 23.11.2018

Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1702 m
Tiefster Punkt
1598 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Die Loipe wird nach jedem Schneefall präpariert. Bitte beachten Sie die Zustandsmeldungen im Wintersportbericht. Die Loipe wurde bei günstigen Witterungsverhältnissen bewertet, die aktuellen Schnee- und Witterungsverhältnisse müssen vor dem Start beachtet werden. 

Notruf:
144   Notruf, Erste Hilfe
1414 Bergrettung REGA
112   Internationaler Notruf

Achtung: Die Loipe kann in den Abfahrten vereiste Stellen aufweisen.

 

 

Ausrüstung

Langlaufausrüstung, Loipenpass, Sonnenschutz, Getränke. 

Weitere Infos und Links

www.engadin.com

Start

PostAuto-Haltestelle Ftan, cumün (1620 m)
Koordinaten:
Geographisch
46.790805, 10.243544
UTM
32T 594909 5182668

Ziel

PostAuto-Haltestelle Ftan, cumün

Wegbeschreibung

Von der PostAuto-Haltestelle Ftan, cumün ca. 300m in Richtung westlichem Dorfausgang
Kinderland Sainas
Parkplatz Hotel Paradies
Strasse queren
Kurz durch den Wald
Zum Hochalpinen Institut Ftan
Abfahrt nach Ftan, cumün

Hinweis

Wildruhezone God Laret: 20.12 - 20.04
alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

  • Mit der Rhätischen Bahn (von Chur, Prättigau oder Oberengadin) oder mit dem PostAuto (ab Martina, Sent oder Tarasp) stündlich bis Bahnhof Scuol-Tarasp.
  • Direkte stündliche PostAuto-Verbindung von Scuol-Tarasp bis zur PostAuto-Haltestelle Ftan, cumün

Anfahrt

  • Von Norden: über Landquart – Klosters per Autoverlad durch den Vereinatunnel (Selfranga - Sagliains) oder über den Flüelapass ins Unterengadin auf H27
  • Von Osten: via Landeck / Österreich in Richtung St. Moritz auf H27
  • Von Süden: via Reschenpass (Nauders-Martina) oder Ofenpass (Val Müstair-Zernez) auf H27

Ftan ist ab der Engadinerstrasse H27 von Ardez oder vom westlichen Dorfende von Scuol in 10 Fahrminuten zu erreichen (25 Minuten Fahrtzeit ab Veraina Südportal)

Parken

  • Kostenpflichtige Parkplätze in Ftan bei der Talstation der Sesselbahn Ftan-Prui
  • Kostenlose Parkmöglichkeiten beim Kinderland Sainas, bei der Gäste-Information und Eingangs Ftan-Pitschen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Du hast Fragen zu diesem Inhalt? Dann stelle sie hier.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Langlauftechnik
skating, klassisch
Schwierigkeit
schwer
Strecke
7,5 km
Dauer
2:00 h
Aufstieg
121 hm
Abstieg
123 hm
mit Bahn und Bus erreichbar klassisch skating Rundtour aussichtsreich

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.