Teilen
Merken
Tour hierher planen
Fitness
Bergwanderrouten

Taufers - Piz Chavalatsch - Müstair

Bergwanderrouten · Vinschgau
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG
  • Bergtour im Vinschgau: Taufers - Piz Chavalatsch - Müstair
    / Bergtour im Vinschgau: Taufers - Piz Chavalatsch - Müstair
    Video: Outdooractive
  • /
    Foto: Stephanie Ulayayi, Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG
Karte / Taufers - Piz Chavalatsch - Müstair
1500 2000 2500 3000 3500 m km 2 4 6 8 10 12 14

Zum östlichsten Punkt der Schweiz führt diese konditionell anspruchsvolle Wanderung. Man wird belohnt mit einem atemberaubenden Blick auf die umliegenden Täler.

schwer
16,1 km
7:45 h
1648 hm
1610 hm

Um zum östlichsten Punkt der Schweiz zu gelangen beginnen wir unsere Reise im benachbarten Taufers. Eine einem steilen aber gut zu bewältigenden Waldpfad führt hoch zur Rifairalm, welche im Nationalpark Stilfserjoch liegt. Über Weideland gelangen wir zur Rifairscharte und folgen dem Grat entlang zum Piz Chavalatsch. Kurz vor dem Gipfel wird man aufmerksam auf die militärischen Pfade, welche die Geschichte des 1.Weltkriegs aufleben lassen. Auf dem Gipfel des Piz Chavalatsch angekommen kann man im Windschatten der Gipfelhütte, welche als Wetterstation dient, die atemberaubende 360 Grad Aussicht auf die umliegenden Täler geniessen. Einen hervorrangenden Blick auf das Val Mora, Val Müstair und das Vinschgau sind möglich. Für den Abstieg auf der Schweizer Seite folgt man dem Grat hinunter und gelangt über Weiden und Forstwegen nach Müstair.

outdooractive.com User
Autor
Stephanie Ulayayi
Aktualisierung: 30.05.2019

Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
2761 m
1139 m

Wegbeschreibung

Man startet bei der PostAuto-Haltestelle Taufers i.M., St.Nikolaus.

Von Taufers her wandert man über den Rambach zur Alp Rifairalm (Wanderweg 10/10A) und weiter über Weideland und eine Bergflanke bis zur Rifairscharte. Nun folgt man dem Grat entlang. Kurz vor dem Gipfel mündet der Weg in einen alten Militärweg, welcher im Zick-Zack auf den Piz Chavalatsch führt.

Via La Scharta und Plaun Radond folgt der Abstieg auf der Schweizer Seite. Beim Abzweiger Bains da Guad wandert man nach Plazzöl runter und weiter ins Dorf Müstair. Die Wanderung endet bei der PostAuto-Haltestelle Somvih, Müstair.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte gib einen Beschreibungstext ein.
Schwierigkeit
schwer
Strecke
16,1 km
Dauer
7:45 h
Aufstieg
1648 hm
Abstieg
1610 hm

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.