Teilen
Merken
Tour hierher planen
Fitness
Bergwanderrouten

S-charl - Fora da l'Aua - Lais da Rims - Val d'Uina

Bergwanderrouten • Graubünden
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG
  • Lajet da Lischana auf dem Seenplateau Lais da Rims
    / Lajet da Lischana auf dem Seenplateau Lais da Rims
    Foto: Andrea Badrutt, Chur, Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG
  • Lajet da Lischana und Lai dImmez
    / Lajet da Lischana und Lai dImmez
    Foto: Andrea Badrutt, Chur, Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG
  • Felsenweg Il Quar im Val dUina
    / Felsenweg Il Quar im Val dUina
    Foto: Andrea Badrutt, Chur, Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG
Karte / S-charl - Fora da l'Aua - Lais da Rims - Val d'Uina
1500 2000 2500 3000 3500 m km 2 4 6 8 10 12 14 16 18

Konditionell und technisch teils anspruchsvolle Tagestour auf das Seenplateau von Rims und durch die spektakuläre Felsengalerie des Val d’Uina nach Sur En.

schwer
19,8 km
8:36 h
1140 hm
1825 hm

Ab dem Dorfplatz in S-charl der Alpstrasse und der Aua da Sesvenna folgend zur Alp Sesvenna. Die Alp Sesvenna ist zu den Sömmerungszeiten bewirtet. Hier biegt man links ab und erreicht über den stetig ansteigenden Grat durch die Fora da l’Aua das Seenplateau «Lais da Rims». Die Kartslandschaft mit rund 20 Dolinenseen ist in dieser Form einzigartig. Die Anzahl der Seen lässt sich nicht genau ermitteln, da einzelne kleinere Seen über den Sommer austrocknen oder neu auftauchen können.

Oberhalb des Lajet da Lischana zweigt der Weg am Punkt 2868 nach Nordosten ab und führt an zahlreichen weiteren Seen vorbei bis zur Kreuzung am Punkt 2703. Der Abstieg Richtung Alp Sursaas ist ab hier gut zu bewältigen. Richtung Norden folgt man dem Flusslauf  bis zum schmalen Eingang zum Felsenweg Il Quar. Der in die steile Felswand gesprengte rund 600 Meter lange Weg wurde anfangs des neunzehnten Jahrhunderts angelegt. Bereits im Felsenweg eröffnet sich einem der Blick in das Val d’Uina, durch das nun der Abstieg erfolgt. Die Alp Uina Dadaint ist bewirtet und lädt zu einer Erfrischung für die restliche Wegstrecke, die nun wieder auf einem Forstweg weiterverläuft. In Sur En direkt am Talausgang bestehen Einkehrmöglichkeiten, sowie Anschluss an die PostAuto-Linie via Sent nach Scuol.

outdooractive.com User
Autor
Dominik Täuber 
Aktualisierung: 06.02.2019

Schwierigkeit
schwer
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
2866 m
1131 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Die Tour wurde bei günstigen Witterungsverhältnissen bewertet, die aktuellen Witterungsverhältnisse und Wettervorhersagen müssen vor dem Tourenstart zwingend beachtet werden. Diese Wanderung erfordert eine Elementare Alpine Erfahrung, Orientierungsvermögen, Wanderschuhe sind empfohlen.

Notruf:
144   Notruf, Erste Hilfe
1414 Bergrettung REGA
112   Internationaler Notruf

 

 

Ausrüstung

Gutes Schuhwerk, Regen- und Sonnenschutz, Trinkflasche, Verbandszeug.

Start

PostAuto-Haltestelle S-charl (1811 hm)
Koordinaten:
Geographisch
46.715441, 10.334642
UTM
32T 602003 5174407

Ziel

PostAuto-Haltestelle Sent, Sur En

Wegbeschreibung

Von S-charl der Alpstrasse und dem Bach folgend zur Alp Sesvenna
Links abbiegen
Dem Grat folgen
Durch die Fora da l'Aua zum Seenplateau
Oberhalb des Lajet da Lischana bei Punkt 2868 nach Nordosten abzweigen
Bis zur Kreuzung Punkt 2703
Abstieg zur Alp Sursaas
Dem Flusslauf nach Norden folgen bis Il Quar
Abstieg ins Val d'Uina bis Sur En

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

  • Mit der Rhätischen Bahn (von Chur, Landquart/Prättigau oder aus dem Oberengadin) stündlich bis Bahnhof Scuol-Tarasp

  • Mit dem PostAuto (ab Martina, Sent, Ftan oder Tarasp) stündlich bis zum Bahnhof Scuol-Tarasp

  • Weiter mit dem PostAuto mit stündlicher Verbindung bis zur PostAuto-Haltestelle S-charl

Anfahrt

  • Von Norden: über Landquart – Klosters per Autoverlad durch den Vereinatunnel (Selfranga - Sagliains) oder über den Flüelapass bis nach Scuol und dann in ein Seitental des Unterengadins. Das Sommerdorf S-charl ist von Scuol aus in rund 25 Minuten zu erreichen.

  • Von Osten: via Landeck / Österreich in Richtung Scuol und dann ebenfalls in das Seitental Val S-charl abbiegen.

     

    Aufgrund der teilweise engen Strassenverhältnisse empfehlen wir die Anreise mit dem PostAuto.

Parken

  • Kostenpflichtige Parkplätze sind am Dorfeingang vorhanden.
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte gib einen Beschreibungstext ein.
Schwierigkeit
schwer
Strecke
19,8 km
Dauer
8:36 h
Aufstieg
1140 hm
Abstieg
1825 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Streckentour

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.