Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Bergwanderrouten

Fuorcla Maisas

Bergwanderrouten · Graubünden
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Fuorcla Maisas
    / Fuorcla Maisas
    Foto: Andrea Badrutt, Chur, Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG
  • Fuorcla Maisas
    / Fuorcla Maisas
    Foto: Andrea Badrutt, Chur, Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG
  • Fuorcla Maisas
    / Fuorcla Maisas
    Foto: Andrea Badrutt, Chur, Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG
Karte / Fuorcla Maisas
2000 2500 3000 3500 m km 2 4 6 8 10 12 14 16

Vorbei am Muttler über die Fuorcla da Maisas vom Unterengadin ins Samnauntal.
schwer
17,3 km
8:00 h
1423 hm
1378 hm
Das typische und schön gelegene Engadiner Dorf Vnà wird bis zum westlichen Dorfausgang durchwandert. Der Alpstrasse folgend gelangt man auf gleicher Höhe bleibend in das Val Sinestra. Auf der oberen Alpstrasse geht es weiter zum Weiler Pra San Peder. Bei den letzten Häusern verzweigt sich die Strasse erneut, wieder wählt man den rechtsabzweigenden Weg, nun etwas stärker steigend zur Alp Pradgiant. Kurz nach der Alp führt der Weg aus dem Wald. Der Blick geht zum vor einem liegenden Muttler sowie zur links daneben liegenden Fuorcla Maisas. Der Wanderweg führt über offenen Wiesen immer steiler ansteigend zu dem Geröllfeld unter der Fuorcla. Die letzten Höhenmeter vor der Fuorcla Maisas werden noch einmal etwas steiler, oben auf dem schmalen Grat geniesst man dann den weiten Ausblick hinab ins Val Maisas und zurück zum Val Sinestra. Nach einem kurzen Stück auf dem Grat steigt der Weg steil hinab in das Val Maisas. Sobald der Maisasbach einen deutlichen Bachlauf bildet, führt der Weg mit angenehmen Gefälle über die Alpwiesen dem Bach entlang in Richtung Talausgang. Bei einem Alpstall geht der Wanderweg wieder in eine Alpstrasse über. Dieser folgend, gelangt man durch den Wald hinab nach Samnaun Dorf. In Samnaun Dorf gibt es eine Vielzahl an Einkehrmöglichkeiten sowie eine PostAuto-Anbindung über Martina nach Scuol (oder über Ramosch zurück nach Vnà)
outdooractive.com User
Autor

Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair

Aktualisierung: 25.10.2018

Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
3034 m
Tiefster Punkt
1617 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Die Tour wurde bei günstigen Witterungsverhältnissen bewertet, die aktuellen Witterungsverhältnisse und Wettervorhersagen müssen vor dem Tourenstart zwingend beachtet werden. Diese Wanderung erfordert eine Elementare Alpine Erfahrung, Orientierungsvermögen, Trekkingschuhe sind empfohlen.

Notruf:
144   Notruf, Erste Hilfe   
1414 Bergrettung REGA
112   Internationaler Notruf

Ausrüstung

Gutes Schuhwerk, Regen- und Sonnenschutz, Trinkflasche, Verbandszeug.

Weitere Infos und Links

www.engadin.com

Start

PostAuto-Haltestelle Vnà, Jalmèr (1617 m)
Koordinaten:
Geographisch
46.842618, 10.365256
UTM
32T 604098 5188579

Ziel

PostAuto-Haltestelle Samnaun-Dorf, Post

Wegbeschreibung

 Vnà Richtung Westen durchwandern
Der Alpstrasse bis Pra San Peder folgen
Bei den letzten Häusern rechts abzweigen
Aufstieg zur Alp Pradgiant
Weiter aufsteigend zum Geröllfeld unter dem Muttler
Aufstieg zum Grat Fuorcla Maisas
Kurzes Stück auf dme Grat
Abstieg ins Val Maisas
Dem Bach entlang Richtung Talausgang
Beim Stall auf die Alpstrasse wechseln
Abstieg nach Samnaun Dorf

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

  • Mit der Rhätischen Bahn (von Chur, Prättigau oder Oberengadin) oder mit dem PostAuto (ab Martina, Sent oder Tarasp) stündlich bis Bahnhof Scuol-Tarasp
  • Direkte stündliche PostAuto-Verbindung von Scuol-Tarasp bsi zur PostAuto-Haltestelle Vnà, Jalmèr

Anfahrt

  • Von Norden: über Landquart – Klosters per Autoverlad durch den Vereinatunnel (Selfranga - Sagliains) oder über den Flüelapass ins Unterengadin auf H27
  • Von Osten: via Landeck / Österreich in Richtung St. Moritz auf H27
  • Von Süden: via Reschenpass (Nauders-Martina) oder Ofenpass (Val Müstair-Zernez) auf H27

Vnà ist ab der Engadinerstrasse H27 von Sagliains 30 Fahrminuten zu erreichen

Parken

  • Parkplätze in Ramosch, Plaz bei der Kirche
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

- Scuol 1199 : ISBN-Nummer: 978-3-302-01199-8


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
17,3 km
Dauer
8:00 h
Aufstieg
1423 hm
Abstieg
1378 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Streckentour aussichtsreich geologische Highlights

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.