Tour hierher planen Tour kopieren
Bergwanderrouten Top Etappe 5

87 Via Engiadina: Etappe 10, Prui – Sent

Bergwanderrouten
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Das Engadiner Dorf Sent mit seiner markanten Kirchtumspitze.
    / Das Engadiner Dorf Sent mit seiner markanten Kirchtumspitze.
    Foto: Dominik Täuber, Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG
  • / Restaurant La Motta
    Foto: Dominik Täuber, Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG
  • / Flurinaweg
    Foto: Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG, Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG
  • /
    Foto: Andrea Badrutt, Chur, Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG
  • /
    Foto: Andrea Badrutt, Chur, Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG
  • /
    Foto: Andrea Badrutt
m 2200 2000 1800 1600 1400 1200 12 10 8 6 4 2 km
Eher leichtere Höhenwanderung auf der Sonnenseite des Unterengadins hinab in das Bilderbuchdorf Sent. 
mittel
12,3 km
3:30 h
156 hm
791 hm

Bereits vor dem Start des ersten Abschnitts steht die auch schon die erste Entscheidung bevor: wer noch ein paar Zusatzhöhenmeter machen möchte, kann die Wanderung bereits in Ftan starten und via Alp Laret bis zur Bergstation laufen. Wer den Tag gemütlich starten möchte, nimmt ganz einfach den Sessellift bis zur Bergstation Prui. Und für die Ausreisser, die am Abend zuvor noch bis Scuol gereist oder gewandert sind, gibt es die selben Möglichkeiten ab Scuol mit der Gondel – hier würde die Wanderung erst ab der Bergstation Motta Naluns starten. Ab hier folgt die Wanderung der Signalisation „Via Engiadina“. Der Weg führt in nordöstlicher Richtung weg von der Sesselbahn Naluns. Stets oberhalb der Waldgrenze Richtung Osten errreichen wir bald den Talkessel Jonvrai, wo an den Talstationen der Sesselbahnen Clünas, Mot da Ri und Salaniva der Bergbach Clozza traversiert wird. Ab hier folgt der Weg flach den Flanken des Piz Champatsch und bietet immer wieder kurze Blicke auf Scuol und in die Schlucht von Clozza sowie auf Sent. Durch die ersten Waldstücke steigen wir nach Vastur (Einkehrmöglichkeit) ab. Die Bäche von Val Gronda und Val Güstina überquerend erreicht man im Abstieg bald das Terrassendorf Sent.

 

Autorentipp

Profilbild von Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG
Autor
Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG
Aktualisierung: 21.04.2021
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Höchster Punkt
2.188 m
Tiefster Punkt
1.429 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Die Tour wurde bei günstigen Witterungsverhältnissen bewertet, die aktuellen Witterungsverhältnisse und Wettervorhersagen müssen vor dem Tourenstart zwingend beachtet werden. . 

Notruf:
144   Notruf, Erste Hilfe
1414 Bergrettung REGA
112    Internationaler Notruf

Weitere Infos und Links

www.engadin.com

Start

Ftan, Bergstation Prui (2.063 m)
Koordinaten:
SwissGrid
2'814'668E 1'187'694N
DG
46.805773, 10.251531
GMS
46°48'20.8"N 10°15'05.5"E
UTM
32T 595492 5184341
w3w 
///gerührt.teetassen.erhaben

Ziel

PostAuto-Haltestelle Sent, Plaz

Wegbeschreibung

Von Ftan aus mit dem Sessellift bis Ftan-Prui

Über den Flurinaweg bis zur Bergstation Motta Naluns

Der Markierung Via Engiadina folgend in nordöstlicher Richtung weg von der Gondelbahn Naluns
Richtung Osten bis zum Talkessel Jonvrai
An den Talstationen der Sesselbahnen Clünas, Mot da Ri und Salaniva den Bergbach queren
Dem Weg folgen
Durch die ersten Waldstücke nach Vastur aufsteigen
Queren der Bäche Val Gronda und Val Güstina
Abstieg nach Sent

Hinweis

Wildruhezone Clozzatobel: 20.12 - 20.04
alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

  • Mit der Rhätischen Bahn (von Chur, Prättigau oder Oberengadin) stündlich bis Bahnhof Scuol-Tarasp
  • Mit dem PostAuto (ab Martina, Sent, Ftan oder Tarasp) stündlich bis zum Bahnhof Scuol-Tarasp

  • Anschliessend weiter mit dem Postauto bis Ftan, Cumün.

Anfahrt

  • Von Norden: über Landquart – Klosters per Autoverlad durch den Vereinatunnel (Selfranga - Sagliains) oder über den Flüelapass ins Unterengadin auf H27
  • Von Osten: via Landeck / Österreich in Richtung St. Moritz auf H27
  • Von Süden: via Reschenpass (Nauders-Martina) oder Ofenpass (Val Müstair-Zernez) auf H27

Ftan liegt oberhalb der Engadiner Strasse zwischen Ardez und Scuol. 

Parken

  • Kostenpflichtige Parkplätze im Dorf oder am Bahnhof Scuol

Koordinaten

SwissGrid
2'814'668E 1'187'694N
DG
46.805773, 10.251531
GMS
46°48'20.8"N 10°15'05.5"E
UTM
32T 595492 5184341
w3w 
///gerührt.teetassen.erhaben
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Gutes Schuhwerk, Regen- und Sonnenschutz, Trinkflasche, Verbandszeug.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
12,3 km
Dauer
3:30 h
Aufstieg
156 hm
Abstieg
791 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Von A nach B Einkehrmöglichkeit familienfreundlich Bergbahnauf-/-abstieg

Statistik

  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.